Hähnchen Geschnetzeltes

Herzhaftes Nudelgericht mit Hähnchenbrust in einer feinen Rahmsauce (24%). Tiefgefroren.

  • Zubereitungszeit ca. 6 min
  • Packungsgröße 500 g

CO₂ Fußabdruck

ca. 267g
CO2 / 100g

Alle Zutaten

  • Bandnudeln gegart (32%)
    Trinkwasser, HARTWEIZENGRIEß, HÜHNEREI
  • Trinkwasser
  • Hähnchenbrust mariniert, gegart (13%)
    (Hähnchenbrust (für AT: Hühnerbrust), Sonnenblumenöl, Speisesalz, Dextrose)
  • Romanobohnen
  • Champignons
  • Stockschwämmchen
  • Zwiebeln
  • Schlagsahne (3,6%)
    (für AT: Schlagobers)
  • Mehlschwitze
    WEIZENMEHL, Sonnenblumenöl
  • Speisesalz
  • Tomatenmark
    (für AT: Paradeismark)
  • Rinder-Fond
    (Rinderfleisch, Trinkwasser, Speisesalz)
  • Knoblauch
  • grüner Pfeffer eingelegt
    (grüner Pfeffer, Trinkwasser, Speisesalz, Kokosblütenessig)
  • Paprika gemahlen
  • Karamellzuckersirup
    (Zucker, Trinkwasser)
  • Energie
    389 kJ / 92 kcal
  • Fett
    2,4 g
  • davon gesättigte Fettsäuren
    1,2 g
  • Kohlenhydrate
    10,8 g
  • davon Zucker
    0,9 g
  • Ballaststoffe
    1,4 g
  • Eiweiß
    6,2 g
  • Salz
    0,89 g
  • Alle Angaben beziehen sich auf 100g Packungsinhalt und unterliegen den natürlichen Schwankungen.

In der Pfanne

Zubereitungszeit: ca. 6 min

  • Beutelinhalt unaufgetaut mit 8 EL Wasser in eine Pfanne geben
  • auf höchster Stufe erhitzen
  • dann 5-6 Minuten bei mittlerer Hitze garen, bis die gewünschte Saucenkonsistenz erreicht ist
  • zwischendurch mehrmals umrühren

In der Mikrowelle

Zubereitungszeit: ca. 15 min

Beutelinhalt unaufgetaut mit 4 EL Wasser in ein mikrowellengeeignetes Gefäß mit Deckel geben. Bei 600 Watt ca. 14 Minuten oder bei 800 Watt ca. 12 Minuten garen. Nach der Hälfte der Zeit und zum Schluss gut durchrühren. 1 Minute ruhen lassen.

Wo kommen die Zutaten her?

Letzte Bewertungen
Alle Bewertungen

Jetzt online einkaufen

Bewertungen für Hähnchen Geschnetzeltes

Bewertungen (208)


Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte fülle alle mit (*) markierten Felder aus.

Bewertung *
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme und für Rückfragen gespeichert werden.

14.05.2020

Uwe

Ich hatte heute nach längerer Zeit mal wieder Hähnchen Geschnetzeltes und dachte mir das sieht aber andres aus als sonst. Habe dann hier gelesen dass es eine Rezeptänderung gab und sehr viele unzufrieden damit sind.Also mir schmeckt auch die neue Rezeptur,bis auf die grossen Bohnenstücke,aber das ist Geschmackssache. Ich hatte genügend Fleisch,kaum Zwiebeln und ich empfand die Schärfe als angenehm. Also bei mir bleibt es auf dem Speiseplan!


05.05.2020

Heike Klose

Pilze werden immer mehr und die Zwiebelstücke immer größer. Das ist nicht mehr das Hähnchengeschneltzeltes was es mal war. Ich habe heute tatsächlich mal gewogen und habe 100g Pilze in meiner Packung gehabt. Da ich kein Pilze Esser bin fällt es mir natürlich mehr auf. Das die Zwiebelstücke schon die Größe von den Bandnudeln haben ist auch nicht mehr schön. Das war es jetzt für mich. Sehr schade denn Geschmacklich ist es gut.


12.03.2020

Alex

Im allgemeinen schmeckte es mir gut, die Zutaten waren alle super aber es war mir zu scharf. Daher werde ich es nicht wieder kaufen. Dafür gibt es aber viele viele leckere andere Gerichte. Weiter so!!!


11.03.2020

Lena

Einfach lecker und super schnell gemacht! Einer meiner Favoriten!


27.04.2019

Jonas Melzer

Ich finde es echt lecker. Allerdings mache ich es glaube das nächste mal mit weniger Wasser...


15.04.2019

Pia

Für uns das leckerste, schnellste, schlankste Abendessen, das ich perfekt in meinen Tageskalorienplan aufnehmen kann.


14.03.2019

Christina

Es schmeckt gut, doch es ist ein etwas hoher Wasseranteil darin. Leichte Schärfe. Kann man mal essen, aber ich habe noch andere Frosta Favoriten.


08.03.2019

Rainer

Absolut deliziös für mich. Ich mach es nur mit 6 Löffel Wasser.


06.03.2019

Elke Schneider

Die Pilze schmecken komisch und es ist zu scharf. Werde ich nicht mehr kaufen.


13.02.2019

Frank

Geht mir genauso. Jahrelang geliebt und gegessen. Jetzt auf einmal mit Bohnen und noch schlimmer: Mir viel zu scharf! War vorher perfekt. Ich verstehe es nicht, warum man einfach eine Rezeptur ändert ohne die Kunden wenigstens zu fragen.


09.02.2019

Sandro

viele 5 Sterne Bewertungen beziehen sich auf die alte Rezeptur.Mir schmeckt dieses Produkt jetzt leider nicht mehr.


09.02.2019

David

Seit der Rezepturänderung kaufe ich dieses Produkt nicht mehr.Früher habe ich dieses Gericht geliebt.


17.10.2018

Tim

geht es nur mir so oder schmecken die Gerichte mit Pfifferlingen schlecht... Sobald man die Pilze raussammelt ist der komische Nachgeschmack weg. Frische Pfifferlinge mag sonst sehr gerne, diese haben aber einen eigenartigen Nachgeschmack.


15.10.2018

Nette

Schade, die alte Rezeptur mit Zuckerschoten statt Bohnen und ohne Pfeffer hat so viel besser geschmeckt. Gibts bei mir jetzt nicht mehr zum Mittag.


04.07.2018

David B.

Früher sehr lecker,seit der Rezepturänderung nicht mehr.Schade


05.06.2018

Lisa

Das erste mal, dass ich ein Frosta Gericht probiert habe. Hatte keine Zeit, für die Arbeit vorzukochen. Schmeckt eigentlich wie selbst gekocht, nur zu Beginn etwas salzig. Werde nun wohl auch mal andere Gerichte probieren :)


29.04.2018

Jürgen S.

Seit der Rezepturänderung ist es nicht mehr lecker. Viele dicke Zwiebeln und dafür wenig Fleisch und Pilze. Musste erst mal 10 Minuten die ganzen ekligen Zwiebeln aussortieren. Wirklich schade, war früher ein leckeres Gericht. Aber durch die Änderung werde ich es nicht noch mal kaufen.


22.04.2018

Jeannine

Eigentlich ganz lecker aber da waren Pilze drin, die schmeckten richtig komisch. So fruchtig vergoren. Musste im ersten Moment an vergorenes Obst denken. Hat überhaupt nicht dazu gepasst.


25.03.2018

Björn Görner

Sehr gutes Gericht, vll. etwas mehr Nudeln wäre schön und die Bohnen sind mir etwas zu roh, aber von allen Frostagerichten die beste Soße ;)


13.03.2018

Ute Wichert

Sehr lecker, trotz Rezepturänderung!


20.02.2018

Evelin

Eigentlich war das mein absolutes Lieblingsgericht doch seit dem etwas an der Rezeptur geändert wurde schmeckt diese Frostapfanne überhaupt nicht mehr. Anstelle der frühlingszwiebeln sind nun richtige Zwiebeln drinne und in der gesamten Portion ist vielleicht ein Champion zu finden. Die Bohnen schmecken seit der Umstellung auch nicht mehr wirklich. Meiner Meinung nach wurde hier sehr stark an Qualität gespart. Leider werde ich dieses Gericht wohl nie wieder kaufen.


20.02.2018

Evelin

Eigentlich war das mein absolutes Lieblingsgericht doch seit dem etwas an der Rezeptur geändert wurde schmeckt diese Frostapfanne überhaupt nicht mehr. Anstelle der frühlingszwiebeln sind nun richtige Zwiebeln drinne und in der gesamten Portion ist vielleicht ein Champion zu finden. Die Bohnen schmecken seit der Umstellung auch nicht mehr wirklich. Meiner Meinung nach wurde hier sehr stark an Qualität gespart. Leider werde ich dieses Gericht wohl nie wieder kaufen.


29.01.2018

Heiko

Zählte vorher zu meinen Lieblingsgerichten, seit der Rezepturänderung leider ungeniessbar. Wer kommt bloß auf so eine blöde Idee?


22.01.2018

Hans-Jürgen Ruppelt

Leider kann ich nur noch 2 Punkte vergeben weil sich die Rezeptur derart zum negativen hat das ich dieses Produkt nicht mehr kaufen werde. Ohne Ankündigung auf der Verpackung wurde z.B. die Zuckerschoten gegen muffig schmeckende Bohnen ausgetauscht. Gut, auch die Zuckerschoten waren nicht immer von höchster Qualität, damit konnte ich aber leben und habe die mit starker Fadenbildung rausgesucht.


13.01.2018

Alex

Die Rezeptur zu ändern, ohne dass es auf der Packung kenntlich gemacht wird, finde ich nicht in Ordnung. Und es schmeckt echer schlechter als besser... Und Zutaten wie Zuckersirup waren vorher soweit ich mich erinnere auch nicht drin.


30.12.2017

Kathrin

War bis vor Kurzem mein Lirblingsgericht. Scheinbar wurde die Rezeptur geändert und ich finde das Ergebnis dessen extrem übel im Vergleich zu vorher!


21.10.2017

Anne


15.10.2017

Otto

War früher total super. Offenbar wurde jetzt das Rezept geändert. Ergebnis: ABSOLUTE KATASTROPHE! Ungenießbar!


13.10.2017

Marion

Schmeck tmir leider überhaupt nicht. Selten sowas schlechtes von Frosta gegessen.


30.09.2017

Marie E.

Grundidee gefällt mir, aber: mehr Gemüse, evtl. eine zweite Gemüsesorte oder Kräuter wären sicher gut. Leider viel zu salzig


26.09.2017

Nadine

Sehr lecker!!!


22.07.2017

Cherry

Mein Lieblingsgericht! Finde es gut, dass nicht so viel Fleisch darin ist. Packung reicht allerdings nur für eine Person, für mich aber ok :D


23.09.2016

Linda

Für ein Fertiggericht Weltklasse! Etwas zuviel Salz, aber das empfinde ich bei all Euren Gerichten. Vielen Dank Frosta das Ihr den Schritt gewagt habt um zu zeigen wie lecker "Natürlich" is(s)t und wie einfach auch das zu einem TK Produkt machbar ist.


07.09.2016

Hannes

Schmeckt grundsätzlich gut. Einzig die (auch in anderen Gerichten) "Zuckerschoten" sind zwar vom Geschmack her gut aber leider nicht ohne permantem Würgereiz genießbar, weil die Fäden dermaßen dick sind, das man sie nicht essen kann. Das erinnert mich irgendwie an meine Kindheit. Die Dinger fliegen vor dem Essen erst einmal komplett in die Tonne. Laßt Euch da mal bitte was einfallen, so gehts auf jeden Fall gar nicht.


21.04.2016

Birgit

Ich esse zwar gerne Knoblauch aber hier ist es mir viel zu viel!


21.04.2016

Birgit

Ich esse zwar gerne Knoblauch aber hier ist es mir viel zu viel!


25.02.2016

Diana

Alles in allem ein sehr gutes Gericht !. Bohnen sind in diesem Gericht gar nicht vorhanden, wenn schon dann Zuckererbsenschoten. An denen nervt allerdings der Faden !


25.02.2016

Diana

Alles in allem ein sehr gutes Gericht !. Bohnen sind in diesem Gericht gar nicht vorhanden, wenn schon dann Zuckererbsenschoten. An denen nervt allerdings der Faden !


03.02.2016

Anja

Sehr lecker. Kann man immer mal essen.


03.02.2016

Anja

Sehr lecker. Kann man immer mal essen.


22.12.2015

Michael

Mir schmeckt das Gericht ausgezeichnet! Sehr gute Zutaten und perfekt abgeschmeckt. Meine Bitte an Frosta: nichts verändern! Auch wenn es in einigen Kommentaren gewünscht wird.


22.12.2015

Michael

Mir schmeckt das Gericht ausgezeichnet! Sehr gute Zutaten und perfekt abgeschmeckt. Meine Bitte an Frosta: nichts verändern! Auch wenn es in einigen Kommentaren gewünscht wird.


17.10.2015

Ina Tillner

Etwas abgewandelt in ein wenig Wasser geköchelt, eine perfekte,wärmende Mahlzeit für die dunkleren, kühleren Tage!!!


17.10.2015

Ina Tillner

Etwas abgewandelt in ein wenig Wasser geköchelt, eine perfekte,wärmende Mahlzeit für die dunkleren, kühleren Tage!!!


25.09.2015

F Graf

Dieses Gericht gehört zu den Top 3 bei Frosta ist aber leider selten erhältlich


25.09.2015

F Graf

Dieses Gericht gehört zu den Top 3 bei Frosta ist aber leider selten erhältlich


25.09.2015

Felix

Richtig gut!


25.09.2015

Felix

Richtig gut!


19.05.2015

Claudi

Also ich bin sowas von enttäuscht. In der ganzen Packung waren genau 4 Stückchen Fleisch, 1 Stück Bohne, 3 Stück Zuckerschoten drin. Der Rest waren nur Nudeln. Entweder ist da beim Abpacken etwas schief gelaufen, oder das ist eine reine Schummelpackung.


19.05.2015

Claudi

Also ich bin sowas von enttäuscht. In der ganzen Packung waren genau 4 Stückchen Fleisch, 1 Stück Bohne, 3 Stück Zuckerschoten drin. Der Rest waren nur Nudeln. Entweder ist da beim Abpacken etwas schief gelaufen, oder das ist eine reine Schummelpackung.


Finde deinen nächsten Supermarkt

Suchst du nach FRoSTA Produkten in deiner Nähe? Dann gib einfach deine Postleitzahl ein und Supermärkte in deiner Umgebung werden dir angezeigt.

Zutatentracker

Auf jeder FRoSTA Verpackung findest du einen 8-stelligen Trackingcode (beginnend mit L). Wenn du diesen hier eingibst, werden dir die Zutatenherkünfte für genau das FRoSTA Produkt aufgelistet, das du in deiner Hand hältst. i Der Zutatencode ist eine achtstellige Folge von Zahlen und Buchstaben. Er beginnt mit "L" und befindet sich auf der Rückseite oder auf der Seitenklappe der Verpackung - direkt unter dem Mindesthaltbarkeitsdatum. x

Suche nach einem Beispiel-Produkt:

Alles über unsere Zutaten