ca.9min
Package size 500 g
99
kcal
pro 100g

Nasi Goreng

Indonesisches Reisgericht mit zarter Hähnchenbrust, Basmatireis und knackigem Gemüse.

Unsere Zutaten — Nasi Goreng

  • Basmatireis gegart (36%) (Trinkwasser, Basmatireis)
  • Hähnchenbrust-Filet mariniert, gegart (14%) (Hähnchenbrust-Filet, Sonnenblumenöl, Dextrose, Speisesalz)
  • Hähnchenbrust mariniert, gegart (14%) (Hähnchenbrust, Sonnenblumenöl, Speisesalz, Dextrose)
  • Erbsen
  • Karotten
  • Porree
  • Zwiebeln
  • Mungobohnenkeime
  • Wirsing
  • Bambussprossen
  • Sojasauce (Trinkwasser, Sojabohnen, Weizen, Speisesalz)
  • Sonnenblumenöl
  • Speisesalz
  • Curry ( Curcuma , Kreuzkümmel , Koriander , Senfsaat , Cayennepfeffer , Fenchel , Bockshornkleesamen )
  • Zucker
  • Kokosflocken
  • Knoblauch

Woher kommen unsere Zutaten?

Mehr Informationen, Videos und Bilder zu unseren Zutaten.

Zum Zutatentracker

Aus unserem Blog

Stiftung Warentest: Nasi Goreng ist Testsieger

Stiftung Warentest hat tiefgekühlte Reisgerichte getestet. Unter dem Motto „Fernreise in der Mittagspause“ standen diesmal 12 Nasi Gorengs im Fokus der Tester. Im Vergleich schneidet unser Nasi Goreng mit der Note 1,9 am besten ab und ist damit Testsieger. Siftung Warentest schreibt: „Als einziges Gericht sensorisch sehr gut: Aromatisches Gemüse, zart gebratenes Hähnchenfleisch, lockerer Basmatireis“. Zudem wird unsere Currymischung als „vielfältig“ und der Geschmack als „ausgewogen gewürzt und aromatisch“ gelobt. Besonders freue ich mich darüber, dass die Stiftung Warentest unsere Zutatenliste als „vorbildlich“ bezeichnet. Schließlich haben wir alle die letzten Wochen einige Stunden mit dem Zutatentracker verbracht, der ja die Weiterentwicklung von unser großen und ausführlichen ...

weiterlesen

Zubereitung — Nasi Goreng

Zubereitung in der Pfanne

  • Beutelinhalt unaufgetaut mit 1-2 EL ÖL in eine Pfanne geben
  • auf höchster Stufe erhitzen
  • dann 8-9 Minuten bei mittlerer Hitze garen
  • zwischendurch mehrmals umrühren

Zubereitung in der Mikrowelle

Beutelinhalt unaufgetaut mit 1-2 EL Öl in ein mikrowellengeeignetes Gefäß mit Deckel geben. Bei 600 Watt ca. 14 Minuten oder bei 800 Watt ca. 12 Minuten garen. Nach der Hälfte der Zeit gut durchrühren.

Spuren

Kann Spuren von Krebstieren, Eiern, Fisch, Milch, Sellerie und Weichtieren enthalten.

Das ist uns wichtig

Kochen Sie zu Hause mit Glutaminsäure, Hefeextrakt oder chemisch modifizierter Stärke? Wir auch nicht. Wir finden, dass Zutaten naturbelassen am besten schmecken. Deshalb verzichten wir zu 100% auf Geschmacksverstärker, Farbstoffe und Aromen. Das ist unser Reinheitsgebot. Daran halten wir uns nicht nur, wenn es uns gerade mal in den Kram passt, sondern immer und überall. Versprochen.

FRoSTA ist für alle da.