Unverfälschter Genuss – Fortsetzung …

Jens Bartusch (Vertrieb) 17.01.2007
4 Kommentare

So nun sind die Produkte im Markt erhältlich über die ich am 20.07.06 unter „Unverfälschter Genuss …“ bereits berichtet hatte und siehe da – leider wieder nur eine Täuschung – schade.
Die Zutatenliste hält leider nicht was mit den verschiedenen Aussagen an anderer Stelle suggeriert werden soll:

– es werden Geschmacksverstärker in Form von Hefeextrakt eingesetzt
– es werden Aromen- und Aromenextrakte eingesetzt um Geschmack vorzutäuschen den offensichtlich die eingesetzten Rohwaren nicht haben – warum?

Siehe hierzu auch die Einträge „Reinheitsgebot“ bei Flips und Wie schmeckt eigentlich Hefeextrakt?.

4 Kommentare
Schreibe einen Kommentar
Marc [Besucher]
17.01.2007  at 20:35 Ich habe nochmal bei den salzigen Chips geschaut. Die "Riffels Naturell" sind tatsächlich nur aus Kartoffeln, Salz und Öl und dem was man alles nicht deklarieren muss. Die Discounter-Variante ist nicht so "rein" da ist noch irgendwas bei. Antworten
Gerhard Zirkel [Besucher]
18.01.2007  at 10:13 Tja, so ist das halt. Das Schlimme daran ist nicht, dass diese Zusätze verwendet werden, sondern dass die große Masse der Leute gar nicht weis was sie da essen.



Und wenn man jemanden darauf hinweist, kommen nur dumme Kommentare (ich ess, was mir schmeckt), bevor man wieder hinter der Blöd-Zeitung verschwindet.... schade eigentlich



Gerhard Zirkel
Antworten
Marc [Besucher]
18.01.2007  at 21:34 Oh, ich meine schon, dass man essen sollte was einem schmeckt (und bekommt). Aber halt alles in Maßen und etwas Bewegung kann auch nicht schaden. Antworten
Moedinger [Besucher]
22.01.2007  at 10:27 Eine interessante Diskussion, die ich gerne weiterverfolge.
Antworten

Schreibe einen Kommentar


Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte fülle alle mit (*) markierten Felder aus.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme und für Rückfragen gespeichert werden.

Finde deinen nächsten Supermarkt

Suchst du nach FRoSTA Produkten in deiner Nähe? Dann gib einfach deine Postleitzahl ein und Supermärkte in deiner Umgebung werden dir angezeigt.

Zutatentracker

Auf jeder FRoSTA Verpackung findest du einen 8-stelligen Trackingcode (beginnend mit L). Wenn du diesen hier eingibst, werden dir die Zutatenherkünfte für genau das FRoSTA Produkt aufgelistet, das du in deiner Hand hältst. i Der Zutatencode ist eine achtstellige Folge von Zahlen und Buchstaben. Er beginnt mit "L" und befindet sich auf der Rückseite oder auf der Seitenklappe der Verpackung - direkt unter dem Mindesthaltbarkeitsdatum. x

Suche nach einem Beispiel-Produkt:

Alles über unsere Zutaten