FRoSTA zwitschert wieder!

Marike Paulsen (Produktmanagerin) 16.11.2011
4 Kommentare

Je kälter es draußen wird, desto mehr Vögel halten den Schnabel – ganz im Gegensatz zu unserem Marketing-Vorstand Hinnerk Ehlers. Statt in einen Winterschlaf zu verfallen oder sich gar gen Süden zu verdrücken,  zwitschert er seit einigen Tagen regelmäßig über sein Vorstandsdasein  – und zwar auf twitter.com (Name: FROSTA_DE). Ich persönlich bin darüber in zweierlei Hinsicht froh. Einerseits haben wir neben unserem Blog und Facebook einen Kanal, der einen ganz neuen Blick hinter die Kulissen von FRoSTA verspricht; andererseits folgen meinen Worten nun auch endlich Taten. Denn auf verschiedenen Social Media Veranstaltungen habe ich auf die Frage „Was könnte bei FRoSTA in Social-Media-Hinsicht besser laufen?“ immer geantwortet, dass da noch ein verwaister Twitter-Account mit nicht weniger als über 600 Followern wäre, der darauf wartet auch genutzt oder (konsequenterweise) gelöscht zu werden. Erst war ich etwas skeptisch – aber es sieht so aus, als würde Herr Ehlers die Sache mit dem Twittern konsequent durchziehen. Ich bin gespannt, was da noch kommt.

Und was sagt Ihr zu unserem zwitschernden Vorstand?

P.S. Um bei Twitter immer auf dem neuesten Stand zu sein und mitreden zu können, muss man sich erstmal anmelden. Dann einfach nach „Frosta_de“ suchen und auf  „Follow“ klicken. Lesen geht natürlich auch ohne Anmeldung. Einfach hier klicken.

4 Kommentare
Schreibe einen Kommentar
Lars
17.11.2011  at 10:10 Neuer Kanal? Hm. Klar, alles was für ein Blog zu uninteressant ist und selbst für Facebook noch zu beliebig, kann nun getwittert werden. Aber gespannt bin ich schon auf die "neuen Einblicke hinter die Kulissen" - wenn auch eher aus kurzweiliger, morbider Faszination. Antworten
Torsten
17.11.2011  at 00:49 Weiss zufällig wer den Trick bzw. die URL, um diesen Twitter-Feed per RSS-Reader zu verfolgen? Für Leute wie mich, die nicht twittern ist das die bequemste Methode - allerdings "versteckt" Twitter die RSS-Feeds neuerdings so komisch :-(
Und ja, aus diesen Zeilen kann auch herausgelesen werden, dass mich das gezwitscher freut und interessiert :-)
Antworten
Marike Paulsen (Produktmanagerin)
17.11.2011  at 16:45 Hallo Torsten, man munkelt, dass das Ganze funktionieren soll, wenn du als Feed-URL folgendes eingibst: http://twitter.com/statuses/user_timeline/frosta_de.rss Antworten
Torsten
18.11.2011  at 02:27 Danke. Ein anderer "man" munkelte mir soeben die ebenfalls funktionierende URL http://api.twitter.com/1/statuses/user_timeline.rss?screen_name=FROSTA_DE
Also kann FRoSTA nun auch für alle RSS-Fead-Leser da sein 8-)
Antworten

Schreibe einen Kommentar


Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte fülle alle mit (*) markierten Felder aus.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme und für Rückfragen gespeichert werden.

Finde deinen nächsten Supermarkt

Suchst du nach einem FRoSTA Produkt in deiner Nähe? Dann gib einfach deine Postleitzahl ein und Supermärkte in deiner Umgebung werden dir angezeigt.

Zutatentracker

Auf jeder FRoSTA Verpackung findest du einen 8-stelligen Trackingcode (beginnend mit L). Wenn du diesen hier eingibst, werden dir die Zutatenherkünfte für genau das FRoSTA Produkt aufgelistet, das du in deiner Hand hältst. i Der Zutatencode ist eine achtstellige Folge von Zahlen und Buchstaben. Er beginnt mit "L" und befindet sich auf der Rückseite oder auf der Seitenklappe der Verpackung - direkt unter dem Mindesthaltbarkeitsdatum.
Hinweis: Die Herkunft unseres Obsts findest du direkt auf der Produktseite.
x

Suche nach einem Beispiel-Produkt:

Alles über unsere Zutaten