www.koch-kreativ.de oder „Zubereitung einer Webseite“

Marike Paulsen (Produktmanagerin) 21.10.2010
9 Kommentare

Jetzt ist sie endlich online- unsere neue Webseite koch-kreativ.de! Hier findet Ihr leckere Rezepte mit unseren neuen Gemüse Pfannen, Gemüse Mixe und Bioland Gemüsesorten. Wenn Ihr die neue Seite seht, werden wahrscheinlich viele von Euch denken: Toll, sowas will ich auch mal machen! Voilà, hier kommt das Rezept:

So erkennt man den Schreibtisch eines schwer arbeitenden Menschen

Koffeinschock - hilft bei Termindruck

Du brauchst…

  • viel mehr Zeit als Du denkst
  • 1-2 geduldige Agenturen (für die Hauptzutaten Design und Programmierung)
  • einen Profikoch, der sich die Rezepte ausdenkt
  • ambitionierte Hobbyköche, die alles mindestens einmal nachkochen und Ihren Senf dazu geben (oder was sonst noch fehlt)
  • ständigen Hunger oder wenigstens Appetit- unabhängig von Außentemperatur und Tageszeit (…“kann mal jemand probieren…?…“)
  • viele, leckere Fotos (dafür sollte Deine Küche ausgestattet sein mit je einem Fotografen, Foodstylisten, Kameraassistenten und einem Graphiker sowie passendem Zubehör)
  • einen unbegrenzten Vorrat an koffeinhaltigen Heiß- und Kaltgetränken (siehe Foto)
Screenshot unsere Microsite koch-kreativ.de

Screenshot unsere Microsite koch-kreativ.de

Und so wird`s gemacht:

  1. Stelle einen genauen Zeitplan auf und werfe ihn alle 1-2 Wochen wieder über den Haufen
  2. Erkläre deine Küche zur Sperrzone und prüfe alle Rezepte auf Herz, Nieren und alle anderen Zutaten
  3. Nenne der Design-Agentur die wichtigsten Zutaten und lasse sie einfach machen. Lasse die Programmierer noch ein Weilchen köcheln
  4. Übergebe das fertige Design an die Programmierer mit den Worten: Das muss ganz schnell genau so…und auf meinem iphone soll das dann auch gut aussehen!
  5. Fülle die fertige Webseite über Nacht mit Inhalten und lasse alles kurz ruhen. Serviere alles mit Strg + F5 Deinen Gästen und warte auf Feedback….

Zubereitungszeit: Ein paar Monate…+/-….

    Schwierigkeitsgrad: Mittel (wir haben schon ganz andere Dinge auf die Beine gestellt…)

    Saison: Von Frühling bis Herbst

    Wir sind übrigens noch nicht ganz fertig. In den nächsten Wochen wird es auf koch-kreativ.de viele neue Rezepte und Funktionen geben- es lohnt sich also ab und zu mal vorbeizuschauen!

    9 Kommentare
    Schreibe einen Kommentar
    Shred
    03.12.2010  at 10:11 Ich weiß, dass so ein Genörgel nicht gerne gehört wird, aber müssen die Deppenleerzeichen in "Gemüse Pfanne" und "Gemüse Mix" wirklich sein? Es liest sich schwerer, und bringt unserem Nachwuchs außerdem eine falsche Rechtschreibung bei.

    [ Anmerkung Frank Ehlerding (FRoSTA): Die Diskussion hatten wir schon sehr oft. Hier die Gründe, warum wir das für unsere Produkte anders sehen. ]
    Antworten
    Livi
    16.11.2010  at 13:57 Sieht wirklich etwas "künstlich" aus ... aber lecker. War eben auch mal auf der Seite, sehr gut gemacht!

    [Anmerkung Frank Ehlerding (FRoSTA): Werbelink gelöscht.]
    Antworten
    Raoul
    23.10.2010  at 14:05 Schön. Das Startbild ist irgendwie lustig mit den extra für's Foto drapierten drei Dingen (Tomate, Zwiebel und das Orangene) im Vordergrund. Wird, klar, immer so gemacht. Ist aber das erste Mal, daß es mir wirklich auffällt. Antworten
    Marike Paulsen (Produktmanagerin)
    25.10.2010  at 12:03 Mmhh...eigentlich darf das gar nicht auffallen. Das soll ja eher ganz "zufällig gut aussehen" und nicht drapiert wirken. Das ist die hohe Kunst des Food-Stylings...hier anscheinend nicht 100 %ig umgesetzt... Antworten
    Susanne
    26.10.2010  at 10:36 Aber volle Kanne sieht das drapiert aus ;-)
    Allein die angeschrägt liegende Tomate und die wie zufällig auf der Möhrenscheibe liegen gebliebene Zwiebel.
    Macht aber nix, wir verraten es nicht.
    Antworten
    Gast
    23.10.2010  at 03:46 Ich finde vorallem das Bioland Gemüse sehr lecker und würde mich über mehr Auswahl freuen.

    mfg
    Dietmar

    [ Anm. d. Admin: Werbeverlinkung gelöscht und Keyword getarnter Nickname in Gast geändert. Bitte die Blogregeln beachten! ]
    Antworten
    Olli
    21.10.2010  at 23:08 Weil es auch was von Reinheitsgebot hat, im Handling einfacher ist und mindestens meinem Magen sehr gut tut, empfehle ich dann doch eher Koffeintabletten als diese vor allem zuckerbombigen Limonaden. Antworten
    Hinnerk Ehlers (Vorstand)
    21.10.2010  at 12:03 Klasse gemacht ! Antworten
    Sebastian Erlhofer
    21.10.2010  at 11:10 Das klingt nach einer echt leckeren Seite :) Antworten

    Schreibe einen Kommentar


    Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte fülle alle mit (*) markierten Felder aus.

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme und für Rückfragen gespeichert werden.

    Finde deinen nächsten Supermarkt

    Suchst du nach einem FRoSTA Produkt in deiner Nähe? Dann gib einfach deine Postleitzahl ein und Supermärkte in deiner Umgebung werden dir angezeigt.

    Zutatentracker

    Auf jeder FRoSTA Verpackung findest du einen 8-stelligen Trackingcode (beginnend mit L). Wenn du diesen hier eingibst, werden dir die Zutatenherkünfte für genau das FRoSTA Produkt aufgelistet, das du in deiner Hand hältst. i Der Zutatencode ist eine achtstellige Folge von Zahlen und Buchstaben. Er beginnt mit "L" und befindet sich auf der Rückseite oder auf der Seitenklappe der Verpackung - direkt unter dem Mindesthaltbarkeitsdatum.
    Hinweis: Die Herkunft unseres Obsts findest du direkt auf der Produktseite.
    x

    Suche nach einem Beispiel-Produkt:

    Alles über unsere Zutaten