FRoSTA TV-Spot 2011: Das Making-Of oder „Rock on!“

Marike Paulsen (Produktmanagerin) 04.01.2011
8 Kommentare

Wir waren beim Dreh unseres neuen TV-Spots mit der Digi-Cam dabei und zeigen Euch alle ungeschminkten Wahrheiten, die wir vor die Linse bekommen haben. In den Hauptrollen: Peter, Toni und ein Haartrockner…

Übrigens: Unser neuer Spot läuft heute abend in der „Best Minute“ direkt vor der Tagesschau (ARD)!

8 Kommentare
Schreibe einen Kommentar
Dennis
10.01.2011  at 21:35 Ach Inki,nun heul man nicht..live is viel bessa... Antworten
Inken
10.01.2011  at 21:01 Hallo liebe Marike,
vielen Dank für die Info. Bei meinem Sohn fließen grad die Tränen, weil er dachte wir alle könnten ihn hier sehen,aber wir würden uns sehr über das "Making of" freuen. Vielleicht war das ja auch nicht der letzte Werbespot ;-)Eine schöne Woche wünsche ich :-)
Antworten
Inken
10.01.2011  at 10:45 Halli hallo,

sehr witzig das alles nochmal zu sehen (ich hatte das Glück live dabei zu sein) somit komme ich schon zu meiner Frage. Mein Sohn spielt in dem Werbespot mit der vorher gedreht wurde, kann mir einer sagen wann der ausgestrahlt wird ??? Vielen Dank.
Es war sehr lustig bei euch und mein Sohn hatte ne menge Spass :-) danke nochmal
Antworten
Marike Paulsen (Produktmanagerin)
10.01.2011  at 14:23 Hallo!
Der Spot in dem Dein (ganz entzückender) Sohn mitgespielt hat, wird nur in Polen ausgestrahlt. Wann genau das sein wird, weiß ich leider auch nicht. Aber ich versuche auf jeden Fall auch das Making Of des polnischen Spots in die Finger zu bekommen und zu posten!
Antworten
Marc
07.01.2011  at 18:10 Wirklich sehr interssant. Ich hätt nicht gedacht, dass der Effekt ganz ohne digitaler Bearbeitung möglich sei.

Aber auch ich habe eine Frage: Erfasst Frosta (und wenn ja, wie?) die Resonanz der Käufer nach der Ausstrahlung eines solchen wichtigen und sicher auch sehr teuren Spots vor der Tageschau?
Antworten
Torsten Matthias (Marketing)
13.01.2011  at 21:11 Wir messen den Werbeerfolg zum Ende der Werbekampagne. Dann wird durch eine Marktforschung untersucht, wie sich z.B. die Markenbekanntheit und die Werbeerinnerung verbessert haben. Den Effekt einzelner Ausstrahlungen können wir nicht feststellen.

Es stimmt, dass die Werbezeit direkt vor der Tagesschau besonders teuer ist. Ich glaube aber, dass besonders dieses Werbeumfeld besonders gut zu FRoSTA passt.
Antworten
Torsten Matthias (Marketing)
06.01.2011  at 22:23 Ja, so ist es, die Werbezeit wird sekundengenau abgerechnet. Unser Spots sind aktuell 20 Sekunden lang. Antworten
Lars
06.01.2011  at 18:16 Sehr interessanter Einblick. (Tchuldigung, mir fällt nichts schlaueres ein zu schreiben, ich fands nur schade, dass noch kein Kommentar bei dem Artikel war, dabei war das sicherlich ein gutes Stück Arbeit, dass nochmal zusammenzuschneiden und zu vertonen.)

Nunja, da noch wenig hier steht, versuche ich meine Frage aus einem alten Kommentar zu wiederholen:

Die Länge der Fernsehclips ist sehr unterschiedlich. Werden Fernsehspots eigentlich sekundengenau abgerechnet?
Antworten

Schreibe einen Kommentar


Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte fülle alle mit (*) markierten Felder aus.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme und für Rückfragen gespeichert werden.

Finde deinen nächsten Supermarkt

Suchst du nach einem FRoSTA Produkt in deiner Nähe? Dann gib einfach deine Postleitzahl ein und Supermärkte in deiner Umgebung werden dir angezeigt.

Zutatentracker

Auf jeder FRoSTA Verpackung findest du einen 8-stelligen Trackingcode (beginnend mit L). Wenn du diesen hier eingibst, werden dir die Zutatenherkünfte für genau das FRoSTA Produkt aufgelistet, das du in deiner Hand hältst. i Der Zutatencode ist eine achtstellige Folge von Zahlen und Buchstaben. Er beginnt mit "L" und befindet sich auf der Rückseite oder auf der Seitenklappe der Verpackung - direkt unter dem Mindesthaltbarkeitsdatum.
Hinweis: Die Herkunft unseres Obsts findest du direkt auf der Produktseite.
x

Suche nach einem Beispiel-Produkt:

Alles über unsere Zutaten