Genetisch manipulierter Reis

Felix Ahlers (Vorstand) 21.09.2006
3 Kommentare

Vor ein paar Tagen hat Greenpeace genetisch manipulierten Reis in Deutschland entdeckt. Aktuell steht Reis amerikanischen Ursprungs im Trockensortiment in der öffentlichen Diskussion, bei dem nach Presseberichten Kontaminationen mit der nicht zugelassenen Reissorte „LL601“ gefunden wurden.

Da wir auch Reis verarbeiten, haben wir unsere Ware in den letzten Tagen intensiv kontrolliert. Wir verwenden nur in unserem FRoSTA-Risotto und der Paella einen Reis amerikanischen Ursprungs. In allen anderen Produkten haben wir asiatischen (Basmati) oder europäischen Reis.

Wir haben den von uns eingesetzten Reis sofort auf GVO-Kontamination rückwirkend bis einschließlich Januar 2006 analysiert. Sämtliche Proben sowohl im gegarten wie im ungegarten Zustand waren negativ, d. h. es lagen keine GVO-Verunreinigungen vor. Als weitere Vorsorgemaßnahme haben wir aktuell die Prüfdichte auf GVO-Kontamination noch weiter verdichtet.

Außerdem haben wir entschieden, bis auf weiteres auch im Risotto und in der Paella keinen amerikanischen Reis mehr einzusetzen, obwohl nicht-amerikanischer Reis in den letzten Tagen 15% teurer geworden ist.

PS: Weitere Infos dazu hier. Der Reis ist ja angeblich in den gefundenen Konzentrationen (5-6 Körner pro 10.000 Körner) nicht gesundheitsschädlich. Aber die Laage ist heute aus unserer Sicht noch sehr unübersichtlich.

3 Kommentare
Schreibe einen Kommentar
Frank Ehlerding (Controlling)
22.09.2006  at 10:52 Ergänzung:

GVO steht für

"gentechnisch veränderter Organismus"
Antworten
Tin@ [Besucher]
23.09.2006  at 12:36 Ich halte diesen ganzen Aufriss für völlig überzogen - untersucht auch wer alle anderen Lebensmittel auf eventuelle zufällige Mutationen im Genom? Und die wird man finden, in der Biologie ist nichts statisch.




Antworten
Alte Trackbacks
05.09.2007  at 00:00 Genfood
Illegaler BAYER-Genreis kontaminiert legalen BASF-Genreis
Antworten

Schreibe einen Kommentar


Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte fülle alle mit (*) markierten Felder aus.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme und für Rückfragen gespeichert werden.

Finde deinen nächsten Supermarkt

Suchst du nach FRoSTA Produkten in deiner Nähe? Dann gib einfach deine Postleitzahl ein und Supermärkte in deiner Umgebung werden dir angezeigt.

Zutatentracker

Auf jeder FRoSTA Verpackung findest du einen 8-stelligen Trackingcode (beginnend mit L). Wenn du diesen hier eingibst, werden dir die Zutatenherkünfte für genau das FRoSTA Produkt aufgelistet, das du in deiner Hand hältst. i Der Zutatencode ist eine achtstellige Folge von Zahlen und Buchstaben. Er beginnt mit "L" und befindet sich auf der Rückseite oder auf der Seitenklappe der Verpackung - direkt unter dem Mindesthaltbarkeitsdatum. x

Suche nach einem Beispiel-Produkt:

Alles über unsere Zutaten