Treating food the way grandmother did

Felix Ahlers (Vorstand) 04.12.2013
6 Kommentare

Diese Fallstudie habe ich in Rom vorgestellt, sehr schön geschrieben mit vielen Details.

Vor allem der Titel passt gut zu uns: „Lebensmittel auf Großmutters Art“, wäre ja auch ein guter Spruch; statt „FRoSTA ist für alle da“, oder?

6 Kommentare
Schreibe einen Kommentar
Arbeiter Koch
20.05.2015  at 16:34 Lieber Herr Ahlers,

es freut mich das Ihre Großmutter schon mit Tiefkühlkost gekocht hat, meine nicht. Auch das ist ein Problem meine Großmutter hat anders gekocht als die von meinem Nachbarn der aus Thüringen stammt und die von meinem Kumpel der aus den USA stammt und auch wie die meines Vaters die aus Niedersachsen stammt.

Oder ganz einfach Emotional Positiv, nach dem verzehr aber destruktiv für jeden bei dem sie Omas Geschmack nicht getroffen haben. Gut gedacht schlecht gemacht würde die Marketing Abteilung wohl sagen.

Mit freundlichen Grüßen

Carsten
Antworten
Jürgen Hestermann
20.05.2015  at 18:32 Die Bezeichnung "Treating food the way grandmother did" bezieht sich wohl kaum auf eine einzige Großmutter. Es steht einfach für eine bestimmte Generation (Epoche). Komisch, dass man das anscheinend noch erklären muß. Natürlich haben damals die einzelnen Personen auch sehr verschieden gekocht. Aber es geht ja um Grundsätzliches, welches das Kochen "damals" vom Kochen "heute" unterscheidet. Viele der heutigen Zutaten (chemisch aufgeschlossene Extrakte etc.) und Verarbeitungsarten waren damals halt nicht bekannt. Nichts anderes ist mit der (zugegeben plakativen) Überschrift gemeint. Antworten
Felix Ahlers (Vorstand)
20.05.2015  at 17:17 @Carsten: meine Großmutter hatte ich hier garnicht im Sinn.

Die Überschrift hat sich die Autorin der Studie ausgedacht. Welche Großmutter sie dabei gemeint hat weiß ich allerdings nicht...:)
Antworten
Roger
08.12.2013  at 20:56 “Lebensmittel auf Großmutters Art”

Nö. Außer ihr wollt eure Käuferschaft zukünftig im Kukident-Publikum des ZDF finden.
Antworten
Jan
04.12.2013  at 19:39 Wäre eindeutig ein viel besserer Spruch.
Wer hat sich denn Frosta is für alle da ausgedacht... so ein schlechter Webeslogan!
Deiner ist echt gut.

LG Jan
Antworten
Jan
04.12.2013  at 19:38 Wäre eindeutig ein viel besserer Spruch.
Wer hat sich denn Frosta is für alle da ausgedacht... so ein schlechter Webeslogan :P
Deiner ist echt gut =)

LG Jan
Kinder Physiotherapie Spandau
Antworten

Schreibe einen Kommentar


Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte fülle alle mit (*) markierten Felder aus.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme und für Rückfragen gespeichert werden.

Finde deinen nächsten Supermarkt

Suchst du nach einem FRoSTA Produkt in deiner Nähe? Dann gib einfach deine Postleitzahl ein und Supermärkte in deiner Umgebung werden dir angezeigt.

Zutatentracker

Auf jeder FRoSTA Verpackung findest du einen 8-stelligen Trackingcode (beginnend mit L). Wenn du diesen hier eingibst, werden dir die Zutatenherkünfte für genau das FRoSTA Produkt aufgelistet, das du in deiner Hand hältst. i Der Zutatencode ist eine achtstellige Folge von Zahlen und Buchstaben. Er beginnt mit "L" und befindet sich auf der Rückseite oder auf der Seitenklappe der Verpackung - direkt unter dem Mindesthaltbarkeitsdatum.
Hinweis: Die Herkunft unseres Obsts findest du direkt auf der Produktseite.
x

Suche nach einem Beispiel-Produkt:

Alles über unsere Zutaten