XXX FRoSTA ist auch an Ihrem Standort verfügbar.

Ferdi Demir – Auszubildender zum Mechatroniker im 2. Lehrjahr

Demir Ferdi (Azubi) 24.06.2019
4 Kommentare

An meinem ersten Tag in der Lagertechnik hatte ich sofort das Betriebshandy in der Hand und somit die Verantwortung über alle technischen Probleme, die wir Mechatroniker beheben.“

Zu meiner Ausbildung bei FRoSTA bin ich über einen kleinen Umweg gekommen. Ich habe nach der Schule zunächst ein Studium im Bereich System Engineering begonnen – nach dem ersten Semester wurde mir jedoch klar, dass mir dies zu theoretisch ist. In der Ausbildung kann ich gleichzeitig lernen und das Gelernte anwenden. Es ist immer wieder ein tolles Gefühl, zu sehen, was man geleistet hat und wie dies auch von den Mitarbeitern geschätzt wird. Wir Mechatroniker sorgen dafür, dass die Produktion stets rund läuft. Dazu beobachte ich die Produktionsmaschinen auf Störungen, betreibe Fehlersuche und behebe diese und fertige in der Werkstatt die benötigten Bauteile an. Dafür sind Teamarbeit, aber auch viel Geduld und Feingefühl gefragt.

Das erforderliche Grundwissen habe ich im 1. Lehrjahr zum Großteil in der Werkstatt gelernt: Feilen, Bohren, Drehen, Schweißen und Fräsen. Weitere Abteilungen, die ich während meiner Ausbildung durchlaufe, sind die Elektrotechnik und die Produktion. Auch in der Lagertechnik werde ich eingesetzt. An meinem ersten Tag in dieser Abteilung wurde mir sofort das Betriebshandy in die Hand gegeben – so konnte ich auf sämtliche Anfragen und Aufträge, die die Mechatroniker laufend erhalten, selbstständig reagieren. Trotz meiner herausfordernden, täglich neuen Aufgaben fühle ich mich nicht unter Druck gesetzt. Die Atmosphäre unter den Mitarbeitern und auch unter den Auszubildenden ist sehr freundlich, denn die Hierarchien sind flach gehalten.

Die Berufsschule besuche ich jeweils im Blockunterricht, d.h. ich gehe im Wechsel eine Woche lang zur Schule und zwei Wochen zur Arbeit. Das Fach, das ich am spannendsten finde, ist vor allem Pneumatik, weil wir hier oft praktische Aufgaben machen, wie zum Beispiel eine pneumatische Steuerung nachbauen. Auch Metalltechnik gefällt mir in der Berufsschule sehr gut, da ich vieles von dem Erlernten unmittelbar bei FRoSTA praktisch anwenden kann.

Übrigens suchen wir zum 1. August 2020 wieder neue Auszubildende in verschiedenen, technischen und kaufmännischen Berufen.

Ihr könnt euch direkt auf unsere Webseite informieren und bewerben: www.frosta-ag.com/ausbildung Wir freuen uns auf euch!

4 Kommentare
Schreibe einen Kommentar
Sandra
20.07.2019  at 08:23 Ich werde kommendes Jahr meinen Realschulabschluss beenden und mich dann in jedem Fall auch bei euch bewerben. Das Unternehmen macht einen echt tollen Eindruck. Liebe Grüße, Sandra

(Anm. d. Admin: Website gelöscht. Bitte Blogregeln beachten. Danke!)
Antworten
Alex
09.07.2019  at 20:59 Ich finde Biografien immer sehr spannend. Der Berufswerdegang von Ferdi Demir liest sich gut. Sicherlich fördert dies das Interesse bei FRoSTA selbst mal zu arbeiten. Antworten
Kai
09.07.2019  at 11:48 Vielen Lieben Dank für den Bericht es ist sicherlich ein Tolles Ausbildungsplatz.

(Anm. d. Admin: Website gelöscht. Bitte Blogregeln beachten. Danke!)
Antworten
Maiko Becker
08.07.2019  at 19:22 Sieht so aus als ob man bei Ihnen eine Top Ausbildung erhält habe meinem Neffen empfohlen sich zu bewerben .Lg

(Anm. d. Admin: Website gelöscht. Bitte Blogregeln beachten. Danke!)
Antworten

Schreibe einen Kommentar


Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte fülle alle mit (*) markierten Felder aus.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme und für Rückfragen gespeichert werden.

Finde deinen nächsten Supermarkt

Suchst du nach einem FRoSTA Produkt in deiner Nähe? Dann gib einfach deine Postleitzahl ein und Supermärkte in deiner Umgebung werden dir angezeigt.

Zutatentracker

Auf jeder FRoSTA Verpackung findest du einen 8-stelligen Trackingcode (beginnend mit L). Wenn du diesen hier eingibst, werden dir die Zutatenherkünfte für genau das FRoSTA Produkt aufgelistet, das du in deiner Hand hältst. i Der Zutatencode ist eine achtstellige Folge von Zahlen und Buchstaben. Er beginnt mit "L" und befindet sich auf der Rückseite oder auf der Seitenklappe der Verpackung - direkt unter dem Mindesthaltbarkeitsdatum.
Hinweis: Die Herkunft unseres Obsts findest du direkt auf der Produktseite.
x

Suche nach einem Beispiel-Produkt:

Alles über unsere Zutaten