XXX FRoSTA ist auch an Ihrem Standort verfügbar.

Werbung zum Schnäppchen-Preis

Torsten Matthias (Marketing) 21.06.2006
10 Kommentare

Gerade bekomme ich eine email vom ZDF. Es gibt noch freie Werbeminuten im Rahmen der Achtel-Final-Berichterstattung am 24.06. zum absoluten Hammer-Preis. Für alle Nichtwissenden: Deutschland spielt dann gegen Schweden. Raten Sie mal, was der Spaß kostet….

30 Sekunden im Werbeblock der Halbzeit gibt es schon für 255.000 Euro. Meine Oma hätte gesagt: „Mensch Torsten, das sind ja nur 500.000 Mark, da muß man doch zugreifen!“ Ich hätte gesagt: „Oma, wir haben jetzt den Euro und außerdem kann ich das sowieso nicht entscheiden.“ Aber stimmt: Vielleicht so 10 Spots hintereinander, dann wären wir durch mit dem Kram und jeder würde FRoSTA kennen.

10 Kommentare
Schreibe einen Kommentar
Torsten
23.06.2006  at 11:45 @Torsten Matthias: was ist mit Lokomotive gemeint? Eine zum kaufen + vor das Werk setzen? Die Kosten für die Nutzung einer Lok der DB als Werbefläche (gerade bei Inter City Zügen sieht man die inzwischen öfters)? Oder eine (Kleinserie) an mit FRoSTA-Motiv bedruckten von Märklin oder einen anderen Hersteller?



Hmmh, auch schonmal überlegt, mit der DB für die Verpflegung inSpeisewagen / Bord Bistro zu kooperieren? Dann würde auch so eine Werbe-Lok richtig Sinn machen ;-)
Antworten
sendepause [Besucher]
22.06.2006  at 22:43 Was eine Lokomotive kostet -- ich lach' mich weg. Antworten
Gerhard Zirkel [Besucher]
22.06.2006  at 07:32 Mensch Leute, das is'n Schnäppchen!



Bei dem Preis nicht zuzuschlagen ist doch fast sträflich!



Da müsst Ihr doch maximal 500.000 Packungen mehr verkaufen, dann habt Ihr das locker wieder drin.



Wie kann man nur so kleinlich sein *ggg*



Gerhard Zirkel
Antworten
Herr S. [Besucher]
22.06.2006  at 00:02 Frosta kennt doch jeder! Und wer's nicht kennt, ist sicherlich auch nicht die relevante Zielgruppe ...



ich hätt' übrigens auch noch anzeigenfläche auf'n blog! ;-)
Antworten
Clemens Orth [Besucher]
21.06.2006  at 22:07 Hmm, ich koennte Frosta Werbeplatz in meinem Blog anbieten. Ich nehme auch nur 200.000EUR pro Jahr :D



Das sind Summen da frage ich mich ob sich das am Ende wirklich noch lohnt.
Antworten
Manuel [Besucher]
21.06.2006  at 21:54 Ist doch günstig ;-)





...aber wer guckt schon Werbung im Fernsehen - bzw. wer weiss nach der Werbung, was er da gerade gesehen hat. Und: wer rennt wegen der Werbung gleich mal in den nächsten Markt (WM = längere Öffnungszeiten) und kauft die Produkte?





Eben.
Antworten
Rico
21.06.2006  at 19:31 Viel cooler wäre Frosta als WM-Sponsor anstelle von McDonalds gewesen *smile* Antworten
Lok [Besucher]
21.06.2006  at 19:01 Naja...schliesslich wollen der Beckmann, Kerner, Mainzelmännchen, etc. ja auch bezahlt werden. Antworten
Torsten Matthias (Trademarketing) [FRoSTA]
21.06.2006  at 18:55 Huch, Glatteis! Keine Ahnung. Nur soviel: Es gibt ein Jahresbudget für TV-Werbung. Üblichweise nehmen Media-Agenturen die Buchungen nach den Vorgaben der Marke vor. Wichtig ist dabei die definierte Kommunkitionszielgruppe, z.B. Frauen im Alter zwischen 20 und 49, Männer, Senioren o.ä. - und eben das zur Verfügung stehende Budget. Vielleicht ist 255.000€ aber auch gar nicht viel wenn man an die vielen Zuschauer denkt oder wenn man überlegt, was eine Lokomotive kostet. Antworten
Tobias [Besucher]
21.06.2006  at 18:36 Um es vergleichen und einordnen zu können: Was für Preise bezahlt denn Frosta sonst? Antworten

Schreibe einen Kommentar


Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte fülle alle mit (*) markierten Felder aus.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme und für Rückfragen gespeichert werden.

Finde deinen nächsten Supermarkt

Suchst du nach einem FRoSTA Produkt in deiner Nähe? Dann gib einfach deine Postleitzahl ein und Supermärkte in deiner Umgebung werden dir angezeigt.

Zutatentracker

Auf jeder FRoSTA Verpackung findest du einen 8-stelligen Trackingcode (beginnend mit L). Wenn du diesen hier eingibst, werden dir die Zutatenherkünfte für genau das FRoSTA Produkt aufgelistet, das du in deiner Hand hältst. i Der Zutatencode ist eine achtstellige Folge von Zahlen und Buchstaben. Er beginnt mit "L" und befindet sich auf der Rückseite oder auf der Seitenklappe der Verpackung - direkt unter dem Mindesthaltbarkeitsdatum.
Hinweis: Die Herkunft unseres Obsts findest du direkt auf der Produktseite.
x

Suche nach einem Beispiel-Produkt:

Alles über unsere Zutaten