Aktualisierung des FRoSTA Sortiments

Jens Bartusch (Vertrieb) 16.02.2011
23 Kommentare

In dieser Woche werden die folgenden zwei FRoSTA Produkte zum letzen Mal ausgeliefert und machen für neue Platz.

Unser Pasta Gericht Linguine Alaska-Seelachs

und unsere Meeresfrüchtemischung Frutti di Mare.

Also nochmal schnell zugreifen – so lange der Vorrat in den Supermärkten reicht …

23 Kommentare
Schreibe einen Kommentar
Christian
08.03.2011  at 15:47 Schade um die Linguine Alaska-Seelachs,
habe ich früher sehr oft und gerne gegessen ... im Gegensatz zu Tagliatelle Wildlachs, die mir überhaupt nicht schmeckt ...
Antworten
Frank H.
24.02.2011  at 15:28 Wie wäre es mit einer Art "Würstelpfanne", also kleine Brat- oder Bockwürstchen mit einer dazu passenden Beilage?

Ganz allgemein mag ich deftiges Futter: So wäre zum Beispiel für mich auch etwas in der Richtung Kasseler, Rosenkohl und Kartoffeln sehr interessant. :)
Antworten
Mario
05.03.2011  at 13:37 Was mit Wurst fände ich auch nicht schlecht. Wurstgulasch mit Tomate und Nudeln wär fein. Wäre zwar ein eher profanes Gericht, aber ich finde es muss nicht immer was "abgefahrenes" sein :-) . Antworten
chrissi
20.02.2011  at 23:39 ...hab vollkommen verpasst, das die asiatische gemüse mischung "wok mix" verschwunden ist - war schon kurz vor der depression
dann hab ich gesehen, dass es jetzt nur anders heißt - aber noch das selbe drin ist, wann ist das denn passiert
(hab immer paar tütchen im gefrierschrank gehabt, es deshalb ne weile nicht vermisst)
also nehmt das bitte nie raus - ein besseres asia gemüse gibts nicht in d!
großes lob!!!
Antworten
science
19.02.2011  at 13:42 Irgendwas anderes mit Fisch!

Sonst habt ihr da ja bald überhaupt nix mehr im Angebot.
Antworten
Arminius
18.02.2011  at 22:06 Neue Gerichte?

Schupfnudelpfanne mit Gemüse aber ohne Fleisch!
Antworten
Fincut
18.02.2011  at 20:30 Der Linguine Alaska-Seelachs hat fast nach nichts geschmeckt, dafür übel gerochen. Ich werde das Teil nicht vermissen. Antworten
Arminius
20.02.2011  at 13:07 Kann ich nun überhaupt nicht bestätigen. Antworten
Alex
19.02.2011  at 10:18 Da wurde mit Sicherheit falsch zubereitet.
Man muß sich schon dabei etwas mehr Mühe geben (bspw. öfters durchrühren und die ÖLdosierung je nach Art anpassen.)
Ist eine kleine Herausforderung gewesen

Ich habe es zwar schon länger nicht mehr gegessen, aber es gab eine frühere Zeit da habe ich es regelmäßig gegessen.

Von daher eher Nostalgiemomente, wenn es bei frosta nicht mehr den erhofften Absatzzahlen entspricht und die Schlüsse daraus gezogen werden. Kann ich es nachvollziehen, aber doch mit etwas Wehmut dabei
Antworten
Wissensbesserer
17.02.2011  at 22:13 Bitte mal Chicken Wings! Antworten
Jens Bartusch (Vertrieb)
18.02.2011  at 09:05 Finde ich auch lecker.
Ist bei uns im Haus ein etwas heikles Thema. Denn die haben wir vor ca. 15 Jahren in die Truhen der Supermärkte gebracht. War leider nicht so erfolgreich und wir hatten in unserer Werkskantine eine ganze Zeit lang einen ziemlich eintönigen Speiseplan ;-)
Bei jeder neuen Produktidee sind wir im Marketing noch bis vor ein paar Jahren von den anderen Abteilungen immer wieder gefragt worden, ob denn schon wieder Platz im Lager wäre ...

Wie auch immer, das war gestern - die Idee nehmen wir gerne wieder auf!
Antworten
Tobi
16.02.2011  at 22:02 Bitte mal was mit KÄÄÄÄÄSE! :)
Der Anfang wurde schon gemacht, aber da steckt noch Potenzial drin. Auch Gyros wäre gut, ach jetzt hab ich HUNGER!
Antworten
Jens Bartusch (Vertrieb)
17.02.2011  at 09:41 "Bitte mal was mit KÄÄÄÄÄSE!"

... was denn zum Beispiel?
Antworten
Tobi
17.02.2011  at 16:14 Ja, Käse-Pilz Spätzle ist schon ein sehr gutes Beispiel.
Oder Puten/ Hähnchenbrustfilet mit geriebenem Käse und dazu Blumenkohl und vielleicht Kartoffelscheiben.

Oder Gyros mit geriebenem Käse, Pilzen und Creme Fraiche.
Das hackbällchengericht von euch ist auch mit Käse kombinierbar.

Eure kreativen leute sind doch sonst auch total Spitzfindig und kreieren leckere Gerichte. :)
Antworten
Torsten
09.03.2011  at 14:39 Ah! Stimmt! Das Chop Suey fällt mir auch gerade wieder ein, das vermisse ich ebenfalls so wirklich richtig doll. Antworten
Mario
05.03.2011  at 13:34 Ich bin für eine Neuauflage des Chop-Sueys. Wurde ja schon vor jahren eingestellt und wird von mir immernoch schmerzlich vermisst :-( Antworten
Jens Bartusch (Vertrieb)
18.02.2011  at 08:58 "Eure kreativen leute sind doch sonst auch total Spitzfindig und kreieren leckere Gerichte."

Freut uns, daß die Gerichte so gut ankommen.

Uns interessiert immer wieder, welche Gerichte noch gewünscht werden. Also hiermit der Aufruf an alle, was darf's noch sein?
Antworten
Lars
17.02.2011  at 12:11 Ich bin für: Käsespätzle!

(Und die Spätzlepfanne wird abgeschafft.)
Antworten
Arminius
16.02.2011  at 21:54 und wieder eine weniger, die ich regelmäßig gegessen habe...Linguine Alaska-Seelachs, bin mal auf das "neue" gespannt Antworten
Maikel
16.02.2011  at 18:33 Aber ich will nicht nur lästern:
Danke daß es diesmal mit der (hoffentlich) rechtzeitigen Bekanntgabe geklappt hat.
Den Linguine-Alaska-Seelachs werde ich vermissen, aber nicht schmerzlich.
Antworten
Maikel
16.02.2011  at 18:30 Interessant, daß auf der Packung mit den Frutti di Mare noch dick und fett "NEU" drauf steht. Antworten
Jens Bartusch (Vertrieb)
17.02.2011  at 09:39 ... stimmt hätte längst geändert werden müssen ... Antworten

Schreibe einen Kommentar


Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte fülle alle mit (*) markierten Felder aus.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme und für Rückfragen gespeichert werden.

Finde deinen nächsten Supermarkt

Suchst du nach einem FRoSTA Produkt in deiner Nähe? Dann gib einfach deine Postleitzahl ein und Supermärkte in deiner Umgebung werden dir angezeigt.

Zutatentracker

Auf jeder FRoSTA Verpackung findest du einen 8-stelligen Trackingcode (beginnend mit L). Wenn du diesen hier eingibst, werden dir die Zutatenherkünfte für genau das FRoSTA Produkt aufgelistet, das du in deiner Hand hältst. i Der Zutatencode ist eine achtstellige Folge von Zahlen und Buchstaben. Er beginnt mit "L" und befindet sich auf der Rückseite oder auf der Seitenklappe der Verpackung - direkt unter dem Mindesthaltbarkeitsdatum.
Hinweis: Die Herkunft unseres Obsts findest du direkt auf der Produktseite.
x

Suche nach einem Beispiel-Produkt:

Alles über unsere Zutaten