2. Kochabend mit Flüchtlingen. Unser Gastland diesmal: SYRIEN

Friederike Ahlers (Öffentlichkeitsarbeit) 16.03.2016
22 Kommentare

Gestern fand unsere zweite Kochveranstaltung  in der Kochschule im Klimahaus Bremerhaven statt.

Unter der Anleitung einer syrischen Großfamilie aus Aleppo  kochten wir zusammen mit 4 Eritreern (von unserem ersten Kochabend im Februar) und vielen engagierten Bremerhavener  (von der Flüchtlingshilfe Human Support sowie vom Flüchtlingsnetzwerk der Kreuzkirche Bremerhaven) zahlreiche syrische Spezialitäten, darunter ein fantastisches Humus, mehrere Reisgerichte und sogar einige syrische Süßigkeiten zum Nachtisch.  Es hat ausgezeichnet geschmeckt!

Rezepte  folgen!

Es herrschte eine sehr nette Atmosphäre. Alle haben mitgeholfen, bis hin zum gemeinsamen, multikulturellen Abwasch am Ende des Abends!

Vielen Dank  an Monika Freiling und das Team vom Klimahaus Bremerhaven sowie an die Flüchtlingshilfe Bremerhaven/Human Support und die Gemeinde der Kreuzkirche Bremerhaven für die Unterstützung!

22 Kommentare
Schreibe einen Kommentar
Armin
16.03.2016  at 21:44 Klingt nach einer wirklich gelungenen Aktion. Lecker sieht es auch aus. :) Antworten
Caro
17.03.2016  at 17:07 Freue mich schon auf die Rezepte! ! :) Antworten
Renate Ottilie Laufs
24.03.2016  at 10:45 Ein Rezept habe ich schon . Antworten
Renate Ottilie Laufs
17.03.2016  at 22:50 Ich möchte mich auch im Namen der“ Familie Allouh,“ für diesen schönen Tag  bedanken.  Wir hatten viel Spaß beim Einkaufen der Zutaten beim Zubereiten und Essen der leckeren Speisen.
Renate Laufs
Flüchtlingshilfe Bremerhaven
Antworten
Paul
23.03.2016  at 22:06 Super Aktion! Habe neulich erst einen Beitrag zur syrischen Küche im TV gesehen; sehr lecker sah das aus. Bin schon auf das Rezept von euch gespannt! Viele Grüße Antworten
Daniel
24.03.2016  at 02:35 Hey coole Aktion, das sieht nach ner menge Spaß aus!
Viele Grüße, Daniel
Antworten
Ben
26.03.2016  at 11:17 ...

(Anm. d.Admin: Kompletter Kommentar gelöscht, da er weder zum Thema passte, noch den anderen Lesern einen Mehrwert bot - sondern lediglich eine Werbung für ein kommerzielles Abnehm-E-Book war.)
Antworten
Lucas
27.03.2016  at 19:14 Sieht auf jeden Fall interessant aus, die syrische Küche. Hoffe auf gute Rezepte :) LG Antworten
Ralf
27.03.2016  at 19:37 Sieht lecker aus und ist mal was anderes. Hat bestimmt Spaß gemacht!
Ich schaue mich hier mal etwas weiter um, sieht interessant aus! :)

Lg Ralf
Antworten
Gast
30.03.2016  at 00:21 Toller Artikel weiter so :-) sieht sehr lecker aus :-) Antworten
Daniel
30.03.2016  at 20:02 Sieht sehr lecker aus und Hummus schmeckt einfach klass :D Antworten
maya
01.04.2016  at 04:22 Hallo, ich bin wieder auf euren tollen Seite gelandet und wollte einen Gruss da lassen. Danke
Ich hab da noch was für die Eine oder Andere:

(Anm. d. Admin: Link zum kommerziellen E-Book entfernt)

Beste Grüsse
Das Abnehmteam
Antworten
Frank
01.04.2016  at 19:06 Eine wirklich gelungene Aktion ich denke das alle beteiligten viel Spaß dabei hatten. Die Rezepte würden mich interessieren.

(Anm. d. Admin: Link entfernt. Bitte Blogregeln beachten. Danke!)
Antworten
Nele
02.04.2016  at 22:36 Sehr coole Aktion, ich kann mich Frank nur anschließen, ich hätte auch gerne das Rezept zum selber nachkochen. Antworten
Gast
06.04.2016  at 13:39 So geht integration und nicht anders. Ich finde die Aktion Klasse und hoffe es geht weiter.

(Anm. d. Admin: Bitte Blogregeln lesen und anwenden. Keine "Keyword-Nicknames" und keine URL-Spam. Website gelöscht.)
Antworten
Basti
06.04.2016  at 15:13 Hi, super Aktion. Mehr davon. Gekocht wird überall auf der Welt. Darum ist dies eine gute Basis Menschen hier zu integrieren. Wann kommen denn die Rezepte bzw. wo findet man diese. Habe noch nie syrisch gegessen :)
VG
Sebastian
Antworten
Jenny
11.04.2016  at 12:54 Eine sehr schöne Aktion! Antworten
ute
25.04.2016  at 14:25 Eine tolle Aktion. In Dortmund gibt es die "Geschmäcker der Welt". Hier kochen wir einmal im Monat für Flüchtlinge und Anwohner, damit diese sich kennenlernen und mehr voneinander erfahren. Sowohl kulinarisch als auch persönlich. Antworten
Simone
29.04.2016  at 03:00 Das ist eine ganz tolle Sache! Sieht man leider viel zu wenig dass die Flüchtlinge miteingebunden werden. Aber das gehört hier jetzt nicht dazu! Ihr hattet auf jedenfall eine tolle Idee und mich freut das sehr.

Liebe Grüße Simone
Antworten
Martina
25.05.2016  at 08:34 Woher habt ihr die Rezepte? Stehen die irgendwo extra? Bitte um Hilfe. Mich interessiert die Küche auch sehr. :)

Liebe Grüße Martina

(Anm. d. Admin: Hallo "Miriam" aka "Frank" aka "Martina" aka "Jochen" aka "Sebastian". Bitte unterlassen Sie es, weiter unter Vorspiegelung verschiedener Nutzer, Ihren Affiliate-Spam hier unterbringen zu wollen. Sie verstoßen gegen die FRoSTA Blog-Regeln. Vielen Dank!)
Antworten
Alexandra Kreckel
15.07.2016  at 12:14 Hallo Friederike,
wir sind auch zu einem Unicef-Syrien-Abend eingeladen und sollen einen "kulturellen" Beitrag vorbereiten. Ich wollte fragen, ob es vor dem Essen ein Ritual in Syrien gibt wie z. B. in unserer Familie wünschen uns einen guten Apettit und halten uns an den Händen. Hast du einen Tipp für mich?
L. G.
Alexandra
Antworten
Kai
03.10.2016  at 12:29 Eine wirklich schöne Aktien! So etwas sollte viel öfter gemacht werden!
Ich hätte evtl. noch eine nette Idee für das nächste Mal. Ich habe mir letztens eine Zuckerwattemaschine für eine Veranstaltung gekauft und es hat uns eine Menge Spaß bereitet sie herzustellen und zu essen. Habe mich auf dieser Seite informiert (Website gelöscht) und konnte dann einfach nicht mehr anders als eine kaufen. Bin sehr zufrieden, dass ich auf die Seite gestoßen bin, war ein echter Spontankauf.
Denke wäre bestimmt mal eine Überlegung wert, auch wenn man dann eher eine größere Zuckerwattemaschine mieten sollte ^^

Gruß Kai

(Anm. d. Admin: Website gelöscht, da sie gegen unsere Blogregeln verstößt)
Antworten

Schreibe einen Kommentar


Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte fülle alle mit (*) markierten Felder aus.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme und für Rückfragen gespeichert werden.

Finde deinen nächsten Supermarkt

Suchst du nach FRoSTA Produkten in deiner Nähe? Dann gib einfach deine Postleitzahl ein und Supermärkte in deiner Umgebung werden dir angezeigt.

Zutatentracker

Auf jeder FRoSTA Verpackung findest du einen 8-stelligen Trackingcode (beginnend mit L). Wenn du diesen hier eingibst, werden dir die Zutatenherkünfte für genau das FRoSTA Produkt aufgelistet, das du in deiner Hand hältst. i Der Zutatencode ist eine achtstellige Folge von Zahlen und Buchstaben. Er beginnt mit "L" und befindet sich auf der Rückseite oder auf der Seitenklappe der Verpackung - direkt unter dem Mindesthaltbarkeitsdatum. x

Suche nach einem Beispiel-Produkt:

Alles über unsere Zutaten