Sonnenenergie vom Dach

Felix Ahlers (Vorstand) 12.05.2011
4 Kommentare

Noch ein kleiner Nachtrag zu meinem letzten Beitrag zum Thema Energie sparen beim Essen.

Hier kann man live sehen wie wir umweltschonende Energie bei uns einsetzen, bzw. man sieht wieviel Strom gerade von der Solaranlage erzeugt wird.

Im Bild ist die Anzeige für die Solarenergieanlage auf unserem neuen Tiefkühllager in Polen:

Bei Sonnenschein ist das Ergebnis wirklich gut und die Energie muss in Polen auch nicht eingespeisst werden, sondern wir können es gleich selbst nutzen.

4 Kommentare
Schreibe einen Kommentar
Gast
28.10.2011  at 09:36 Wirklich sehr lobenswert! Der Einsatz von Photovoltaik auf Fabrikdächern, auf denen meist unheimlich viel sonst ungenutzte Fläche zur Verfügung steht. Daran sollten sich viele Unternehmen ein Beispiel nehmen.

Beste Grüße aus Bremen sendet [eine Firma]

P.S. Der Strom für unser Büro wird auch auf unserem Dach produziert.

[ Anm. d. Admin : Keine Suchbegriffe als Nickname tarnen und auch keine Firmenwebsites verlinken, die nicht im Zusammenhang mit FRoSTA stehen. Kommentar wurde entsprechend editiert. Bitte die Blogregeln lesen und beherzigen. Vielen Dank! ]
Antworten
Maik Laake
17.05.2011  at 21:38 Hallo,

es hat zwar nicht "direkt" mit der Sonnenenergie zu tun... .

Es gibt bei uns viele, die die "Linguine-Alaska-Seelachs" vermissen. (Marktkauf Osnabrück)

Ich bin aber auf eine "Altenative" gestossen. Da gibt es eine Firma mit Namen [entfernt] die bieten sie noch an, und es schmeckt hervorragend! ;-)

Gruss
Maik

[Anm. d. Admin: Bitte Blogregel beacheten, besonders die Bereiche "themennah diskutieren" und "Umgang mit fremden Marken". Danke!]
Antworten
Maik Laake
17.05.2011  at 22:42 Hallo,

alles klar, wollte nicht, das die "Fans" des angesprochenen Produktes, das überlesen. Fast jeder der auf den Blog geht, der liest halt nur das Neueste... .

Aber zum Thema Sonnenenergie. Unser Vermieter hat seit letztem Jahr auch Panele auf unseren Garagendächern (6) angebracht. Für ihn ist die Investition erst nach ca. 5 Jahren rentabel. Wir, die Mieter profitieren aber jetzt schon davon. Sonnenenergie lohnt sich für jeden, der nicht für die nahe Zukunft plant. Wenn die Kosten einmal eingefahren wurden, dann wird der Strom, der "über" ist an die Stadtwerke verkauft. Und es bleibt genug über!

Gruss

Maik
Antworten
Panzerknacker
12.05.2011  at 13:39 Ach schade, da hat wohl jemand schneller die Adresse geändert .... ;-) Antworten

Schreibe einen Kommentar


Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte fülle alle mit (*) markierten Felder aus.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme und für Rückfragen gespeichert werden.

Finde deinen nächsten Supermarkt

Suchst du nach einem FRoSTA Produkt in deiner Nähe? Dann gib einfach deine Postleitzahl ein und Supermärkte in deiner Umgebung werden dir angezeigt.

Zutatentracker

Auf jeder FRoSTA Verpackung findest du einen 8-stelligen Trackingcode (beginnend mit L). Wenn du diesen hier eingibst, werden dir die Zutatenherkünfte für genau das FRoSTA Produkt aufgelistet, das du in deiner Hand hältst. i Der Zutatencode ist eine achtstellige Folge von Zahlen und Buchstaben. Er beginnt mit "L" und befindet sich auf der Rückseite oder auf der Seitenklappe der Verpackung - direkt unter dem Mindesthaltbarkeitsdatum.
Hinweis: Die Herkunft unseres Obsts findest du direkt auf der Produktseite.
x

Suche nach einem Beispiel-Produkt:

Alles über unsere Zutaten