XXX FRoSTA ist auch an Ihrem Standort verfügbar.

Aus der Vogelperspektive

Felix Ahlers (Vorstand) 11.06.2009
6 Kommentare

Hier ein paar Bilder von unserem letzten Meeting in Bydgoszcz, wo wir uns zusammen die neue Solaranlage auf dem Kühlhausdach angeguckt haben (wie berichtet).

11.jpg331.jpg

In 20 Metern Höhe fühlte ich mich ziemlich wackelig, zumal an dem Tag viel Wind war.
Die Solaranlage funktionierte sehr gut und an diesem sonnigen Tag hat sie fast 30% unseres Strombedarfes gedeckt. In Polen muss der Solarstrom übrigens nicht ins Netz eingesteuert werden sondern wir verwenden ihn sofort. Dies macht das ganze effizienter, da wir den Strom auch nicht speichern müssen sondern sofort zu 100% verbrauchen.

Unser Team in Polen hat wirklich ein tolles Projekt umgesetzt und sie waren auch richtig Stolz!

221.jpg4.jpg5.jpg

6 Kommentare
Schreibe einen Kommentar
Admin
25.06.2009  at 19:01 @ Jürgen:
Um seine Pr0n-Spamlinks unterzubringen. Das hat aber keinen langwährenden Erfolg. Die entsprechenden "Kommentare" wurden entfernt.
Antworten
Jürgen Hestermann
25.06.2009  at 17:11 Da scheint ein kleiner Bub (oder Madel?) zu versuchen, tolle Streiche zu spielen: Man wiederholt einfach den Text von anderen Bloggern unter anderem Namen. Wirklich kreativ und erfinderisch. Nur wozu? Antworten
Felix Ahlers (Vorstand)
24.06.2009  at 23:56 @Laura: würden wir gerne, aber als wir vor über 15 Jahren dort das Kühlhaus gebaut haben, war Solarenergie noch kein Thema. Deshalb wurde das Dach damals nicht ausreichend stabil für Solarmodule gebaut. Deshalb können wir dort keine Sonnenenergie einsetzen. Aber sobald wir ein neues Lager bauen, würden wir auch dort Solarmodule einbauen. Antworten
Laura
24.06.2009  at 22:54 Habt ihr in Bremerhaven auch an solch einer Anlage gedacht? Antworten
Felix Ahlers (Vorstand)
16.06.2009  at 17:02 @Andreas: Die Solaranlage kann 72.000 KWh produzieren. Dies entspricht einer Einsparung von 70 Tonnen CO2 pro Jahr! Etwa 30% unseres Kühlenergieverbrauches in diesem Lager. Antworten
Andreas
16.06.2009  at 06:01 Klasse, nur eine Frage was bedeuten die 30% in Zahlen? Antworten

Schreibe einen Kommentar


Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte fülle alle mit (*) markierten Felder aus.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme und für Rückfragen gespeichert werden.

Finde deinen nächsten Supermarkt

Suchst du nach einem FRoSTA Produkt in deiner Nähe? Dann gib einfach deine Postleitzahl ein und Supermärkte in deiner Umgebung werden dir angezeigt.

Zutatentracker

Auf jeder FRoSTA Verpackung findest du einen 8-stelligen Trackingcode (beginnend mit L). Wenn du diesen hier eingibst, werden dir die Zutatenherkünfte für genau das FRoSTA Produkt aufgelistet, das du in deiner Hand hältst. i Der Zutatencode ist eine achtstellige Folge von Zahlen und Buchstaben. Er beginnt mit "L" und befindet sich auf der Rückseite oder auf der Seitenklappe der Verpackung - direkt unter dem Mindesthaltbarkeitsdatum.
Hinweis: Die Herkunft unseres Obsts findest du direkt auf der Produktseite.
x

Suche nach einem Beispiel-Produkt:

Alles über unsere Zutaten