Stiftung Warentest: Nasi Goreng ist Testsieger

Gesche Blattner 16.04.2013
18 Kommentare

Nasi Goreng - Stiftung Warentest TestsiegerStiftung Warentest hat tiefgekühlte Reisgerichte getestet. Unter dem Motto „Fernreise in der Mittagspause“ standen diesmal 12 Nasi Gorengs im Fokus der Tester. Im Vergleich schneidet unser Nasi Goreng mit der Note 1,9 am besten ab und ist damit Testsieger.

Siftung Warentest schreibt: „Als einziges Gericht sensorisch sehr gut: Aromatisches Gemüse, zart gebratenes Hähnchenfleisch, lockerer Basmatireis“. Zudem wird unsere Currymischung als „vielfältig“ und der Geschmack als „ausgewogen gewürzt und aromatisch“ gelobt.

Besonders freue ich mich darüber, dass die Stiftung Warentest unsere Zutatenliste als „vorbildlich“ bezeichnet. Schließlich haben wir alle die letzten Wochen einige Stunden mit dem Zutatentracker verbracht, der ja die Weiterentwicklung von unser großen und ausführlichen  Zutatenliste ist.

Also, wenn Sie mal in der Mittagspause in die Ferne schweifen wollen, probieren Sie doch gerne unseren Testsieger aus! Wir wünschen guten Appetit!

18 Kommentare
Schreibe einen Kommentar
Richi
22.04.2013  at 14:58 Mein Lieblingsessen von meiner Frau und mir <3 :) Antworten
Holger Bertel
22.04.2013  at 15:11 Gott, jetzt habe ich schon wieder Hunger...

[ Anm. d. Admin: Website entfernt. Bitte Blogregeln beachten! ]
Antworten
Mel
24.04.2013  at 15:23 Die haben wir noch nicht pobiert, ich denke aber das der Testsieger sicher sehr lecker ist und er steht schon auf der Einkaufsliste! :-) Antworten
Andreas
25.04.2013  at 12:18 Ich bin jetzt zwar kein Nasi Goreng liebhaber, aber meine Freundin hat mich jetzt mal zu einem Frosta-Gericht überredet und ich war wirklich überrascht von der Qualität.

Fand eure Werbung immer blöd, deshalb hab ich vorher nie zur Frosta-Tüte gegriffen ;-).

[ Anm. d. Admin: Webseitenlink gelöscht, da er gegen unsere Blogregeln verstößt. ]
Antworten
Sarah
25.04.2013  at 15:59 Hm, kann mich da Andreas anschließen, bis jetzt definitiv nicht so mein Fall - glaub ich - wobei ich's noch nie so wirklich probiert hab. Was meinen die genau mit "sensorisch gut"?? Antworten
Andreas
25.04.2013  at 17:18 Schade, dass man bei einem ernst gemeinten Lob den Link nicht stehen lassen kann. Letztendlich lebt ein Blog auch von den Usern die damit dann auch noch Werbung machen, da kann man doch auch mal einen Profillink stehen lassen. Antworten
cindia
07.05.2013  at 06:34 yami yami sieht es aus wie die Show ist sehr spannend und gebratener Reis sieht sehr spannend Antworten
Andre
07.05.2013  at 19:18 Gut zu wissen! An das Nasi-Goreng habe ich mich bisher nicht herangetraut... :-)

Werde es demnächst wohl mal ausprobieren.

[ Anm d. Admin: Blogregeln beachten! Links entfernt. ]
Antworten
Martin S.
18.05.2013  at 00:11 Herzlichen Glückwunsch!
Ich finde es ja ein wenig faszinierend aber gleichzeitige sehr erfreulich, dass ihr relativ häufig in verschiedenen Tests als geschmacklicher Testsieger hervorgeht. Ich muss zugeben, so sehr ich das Reinheitsgebot schätze, war ich mir nie so sicher, ob man das wirklich rausschmeckt. Anders als andere schmeckt es schon.. aber das kann ja auch einfach auf eine andere Rezeptur zurückzuführen sein. Aber offenbar ist wirklich was dran. Entweder ihr habt fantastische Köche, oder man schmeckt das Reinheitsgebot eben doch. Denn wer immer wieder mit verschiedenen Produkten als Geschmackssieger hervorgeht, bei dem glaub ich nicht mehr nur an die besseren Rezepte.
Herzlichen Glückwunsch!
Antworten
Jürgen Hestermann
18.05.2013  at 13:05 Das Reinheitsgebot alleine garantiert ja noch keinen guten Geschmack. Es dient ja nur dazu, die Zutaten unverfälscht schmecken zu können. Sind die Zutaten schlecht, schmeckt auch das Gericht nicht. Geschmacksverstärker und Aromen haben ja den Zweck, ansonsten fade Zutaten geschmachlich aufzupeppen (entweder um die Minderwertigkeit der Produkte zu verschleiern oder um Verluste bei der Produktion auszugleichen).

Es müssen also alle Dinge zusammenkommen: Reinheitsgebot (um nicht getäuscht zu werden), gute Rohwaren und schonende Behandlung derselben (sprich: schnelles Einfrieren nach der Ernte). Anscheinend gelingt das bei FRoSTA.
Antworten
Chris
18.05.2013  at 13:52 Bin gerade zufällig auf diesen Artikel gestoßen und möchte auch gerne meine Meinung hier abgeben. Das Nasi Goreng von Frosta hat wirklich den Testsieger verdient. Hole es mir immer ab und zu wenn es mal schnell gehen soll mit dem essen :)). Hatte zwar schon andere Nasi Gorengs ausprobiert, aber das von Frosta war eindeutig am besten.
Chris
Antworten
Veronika
23.05.2013  at 13:27 Tolles Ergebnis, ich esse das Nasi Goreng auch immer sehr gerne und gratuliere zu diesem tollen Erfolg! Antworten
Die Testsieger kommen nach Hause | FRoSTA-Blog
27.08.2013  at 21:53 [...] Warentest Logo. Wer fleißig blog liest, weiß das natürlich längst, denn stolz haben wir darüber berichtet. Nun setzen wir noch einen drauf und schicken die Testsieger (zwei [...] Antworten
Maikel
29.01.2014  at 11:09 Mir hat gerade der freundliche Verkaufsfahrer von BoFrost sein Nasi-Goreng als Testsieger "verkauft".
Auf meine Nachfrage meinte er "es war besser als das von Frosta".

Gibt es da einen neuen Test?
Oder sind die Testergebnisse so unterschiedlich interpretierbar?
Antworten
Gesche Blattner
28.02.2014  at 13:13 Testsieger ist ganz eindeutig das Nasi Goreng von FRoSTA. Diesen Titel vergibt die Stiftung Warentest immer nur einem Produkt :) Antworten
Christine Thiele
04.01.2017  at 12:24 Wie sieht es bei Ihnen mit Hefeextrakten aus? Werden diese verwendet? Antworten
Frank Ehlerding (Controlling)
11.01.2017  at 12:18 Hallo Christine Thiele,
offenbar haben meine Marketing-Kollegen aus HH-Town Ihre Anfrage gar nicht mitbekommen. Aber auch als Controller kann ich mit ruhigem Gewissen schreiben, dass wir solche Geschmacksverstärker wie Hefeextrakt nicht in unseren Produkten verwenden.
Hier steht noch mal ausführlich, was wir uns mit unserem Reinheitsgebot selbst auferlegt haben.
Viele Grüße
Frank Ehlerding
Antworten
Jürgen Hestermann
09.01.2017  at 18:06 https://www.frosta.de/reinheitsgebot/ Antworten

Schreibe einen Kommentar


Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte fülle alle mit (*) markierten Felder aus.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme und für Rückfragen gespeichert werden.

Finde deinen nächsten Supermarkt

Suchst du nach FRoSTA Produkten in deiner Nähe? Dann gib einfach deine Postleitzahl ein und Supermärkte in deiner Umgebung werden dir angezeigt.

Zutatentracker

Auf jeder FRoSTA Verpackung findest du einen 8-stelligen Trackingcode (beginnend mit L). Wenn du diesen hier eingibst, werden dir die Zutatenherkünfte für genau das FRoSTA Produkt aufgelistet, das du in deiner Hand hältst. i Der Zutatencode ist eine achtstellige Folge von Zahlen und Buchstaben. Er beginnt mit "L" und befindet sich auf der Rückseite oder auf der Seitenklappe der Verpackung - direkt unter dem Mindesthaltbarkeitsdatum. x

Suche nach einem Beispiel-Produkt:

Alles über unsere Zutaten