Welche Medien nutzen Veganer?

Torsten Matthias (Marketing) 23.04.2015
7 Kommentare

Irgendwie komisch diese Überschrift, wenn man das so liest. Es handelt sich dabei aber um den Titel eines Vortrages, den ich am 13.06. in Berlin halten werde. Die Veranstaltung beschäftigt sich mit dem Thema „Aktueller Verbrauchertrend: Ist Vegan das neue Bio?…“ und mein Vortragstitel lautet: „Informationsverhalten der Zielgruppe: Welche Medien nutzen Veganer? – Kommunikation: Worst Case und Best Practice“

Ich fange jetzt an, mich auf das Thema vorzubereiten. Liebe Veganer, wie denken Sie darüber? Wie informieren Sie sich? Was nervt Sie? Was finden Sie gut?

7 Kommentare
Schreibe einen Kommentar
kazuu
30.04.2015  at 07:39 Größtenteils informiere ich mich über kleinere Blogs oder Gesundheits-Seiten bzw. Seiten mit einer reichhaltigen Menge an Informationen zu Lebensmitteln, deren Inhaltsstoffe wie Mineralien und Vitamingehalt. Ich denke gesundes Essen wird immer wichtiger in einer globalisiert-indistrialisierten Welt wie unserer und da es vielen Unternehmen eher um die schwarzen Zahlen geht als um Ideale bin ich skeptisch wenn große Unternehmen nun anfangen zusätzliche Produktreihen(vegan) einzuführen und diese Teilweise völlig überteuert anangeboten werden, wo doch gerade größere Firmen die Möglichkeit einer günstigeren Produktion haben als kleine "Hinterhoffabriken" in Berlin Kreuzberg oder anderswo. Ich unterstütze lieber Leute die "wie ich" sind. Leute mit denen ich mich identifizieren kann und das sind nicht die immer glücklichen Familien aus der Werbung oder die penetrant lächelnden Schaufensterpuppen in Werbeprospekten. Blogs werden betrieben von Leuten wie du und ich. Selber betreibe ich auch einige Blogs und kenne daher einige der anderen Blogger. Also um zur eigentlichen Frage zurückzukommen. Ich informiere mich über Blogs, Informationsseiten zum Thema gesunde Ernährung und in sozialen Netzwerken. Antworten
Iris
07.05.2015  at 14:55 Wann macht ihr endlich was für die Paleos?

Schaut mal auf meine Seite und dann seht ihr, dass dort auch eine Zielgruppe ist:
www .paleolifestyle.de

Anm. d. Admin: Name geändert. Bitte Blogregeln beachten.
Antworten
Raoul
08.05.2015  at 23:16 Sollte man in einer konsequenten Steinzeiternährung nicht auch auf einen Backofen verzichten? Und auf Olivenöl? Und auf vorgefertigtes Lebkuchengewürz? Oder Weinsteinbackpulver? (http://www.paleolifestyle.de/rezept/zitronenhuehnchen-mit-taro/ + http://www.paleolifestyle.de/rezept/nussfreie-kuerbis-lebkuchen-muffins/)

Das wirkt auf mich wirklich sehr halbgar und überhaupt nicht konsequent zu Ende gadacht. Wie soll eine Firma denn etwas für Paleos entwickeln, wenn da jeder sein eigenes Süppchen kocht?
Antworten
Michela
18.05.2015  at 09:41 Es gibt die Möglichkeit sich über die gängigen sozialen Netzwerke mit "Gleichgesinnten" auszutauschen, dort gibt es oft viele gute Tipps für Blogs und Infoseiten. Ich trete dafür regelmäßig neuen Gruppen bei. :)

Anm. d. Admin: Schlüsseldienst-Spam gelöscht. Bitte Blogregeln beachten!
Antworten
Arbeiter Koch
20.05.2015  at 15:54 Hallo Herr Matthias,

zu diesem Thema habe ich nun fast 2 Jahre recherchiert. 63% der Informationen werden über Geschlossene Mailinglisten weitergegeben. 18% über Blogs oder YouTube, 7% Über TV der 5% Printmedien der Rest ist Direkt Kontakt, Messen Kochkurse etc.

Ein Witziges Ergebnis der Studie 87% der Quellen sind von Monsanto, Down Chemical, Bayer und der Albert Schweizer Stiftung bezogen auf die letzten 5 Jahre.

Nochmal Ausdrücklich, nicht untersucht wurde der Wahrheitsgehalt der Informationen nur menge, Art und Quellenlage.

Liebe Grüße
Carsten
Antworten
Sandra
04.11.2015  at 00:11 Hallo,sehr interessant aber dennoch schwer zu Beantworten…:-D
grüße aus dem süden sandra
Antworten
Clarissa
16.03.2016  at 13:40 Ich bin in einer Facebook Gruppe "Ich hab was VEGANES im Supermarkt gefunden" und dort tauschen wir uns untereinander aus über vegane Produkte. Dort bekam ich auch schon so einige Kaufanreize für neues, was ich noch nicht kannte. Ich selber habe da auch schon Frosta Vegan Gerichte gepostet und somit bei anderen beworben, weil ich sie lecker finde und den Vorstoß sehr gut! :) Würdet ihr eine Facebook Gruppe haben für Vegan speziell, dann wäre ich dort auch mit drin, liebes Frosta Team ^^ Um keine Neuankündigungen zu verpassen :D Ansonsten hole ich mir Infos über die Google Suche oder wenn ich mal in der Stadt Werbung sehe. Antworten

Schreibe einen Kommentar


Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte fülle alle mit (*) markierten Felder aus.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme und für Rückfragen gespeichert werden.

Finde deinen nächsten Supermarkt

Suchst du nach FRoSTA Produkten in deiner Nähe? Dann gib einfach deine Postleitzahl ein und Supermärkte in deiner Umgebung werden dir angezeigt.

Zutatentracker

Auf jeder FRoSTA Verpackung findest du einen 8-stelligen Trackingcode (beginnend mit L). Wenn du diesen hier eingibst, werden dir die Zutatenherkünfte für genau das FRoSTA Produkt aufgelistet, das du in deiner Hand hältst. i Der Zutatencode ist eine achtstellige Folge von Zahlen und Buchstaben. Er beginnt mit "L" und befindet sich auf der Rückseite oder auf der Seitenklappe der Verpackung - direkt unter dem Mindesthaltbarkeitsdatum. x

Suche nach einem Beispiel-Produkt:

Alles über unsere Zutaten