Was bitte ist das Geschmackslabor?

Jens Bartusch (Vertrieb) 25.07.2008
5 Kommentare

Gestern abend war ich auf Einladung des Marketing Club Bremen (s. auch Marketing-Club Bremen besucht FRoSTA) im Geschmackslabor. Hatte die Einladung schon fast gelöscht, als mich dann doch noch die Neugier gepackt hat. Warum will sich denn der Marketing-Club in einem Geschmackslabor treffen.

Also mal auf die Homepage des Geschmacklabors geklickt und siehe da es ist ein Restaurant der gehobenen Klasse. Und das in Bremerhaven. Das hat selbst mich als Bremerhavener (bei der ganzen Kritik an Bremerhaven wird man ja manchmal selbst nachdenklich) erst überrascht und dann total begeistert.

Das Essen war kreativ und schmeckte ausgezeichnet. Auf den Tischen standen dann um die 20 Kunststofffläschchen mit natürlich aromatisierten (ach ja, dass Wort wollte ich doch nicht mehr verwenden, weil es immer falsch verstanden und vermarktet wird), also mit Olivenöl in verschiedenen Geschmackkombinationen mit anderen Zutaten oder Gewürzen.

Wir haben dann aus jedem Fläschchen ein paar Tropfen auf Brot ausprobiert und am Tisch angeregt über die Geschmacksvorlieben diskutiert. Z.B. war die Passionsfrucht, die mit den Kernen vermahlen und dem Olivenöl zugegeben wurde ein Hit. Die Ingwer-Rosmarin-Variante hat dann spätestens als wir beim Nachtisch die Kombinationen mit Schokoladen-Mousse ausprobiert haben zu klaren unterschiedlichen Meinungen geführt. Ob es einem schmeckt ist eben Geschmackssache 😉

Ach ja, als Hauptgang hatten wir Tapas-Variationen – lecker.

In jedem Fall empfehlenswert!!!

Bremerhaven hat mal wieder überrascht und bestätigt, dass es Einiges zu bieten hat.

5 Kommentare
Schreibe einen Kommentar
Jens Bartusch (Vertrieb)
14.09.2008  at 21:39 @Angelika
Bremerhaven ist sicher eine Reise wert. Noch mehr ab Mitte Oktober, dann wir hier ein ganz neuer Shoppingbereich eröffnet das Mediterraneo. Eine mediterrane Einkaufswelt - wir sind schon ganz gespannt.
Antworten
Angelika
14.09.2008  at 01:15 toll, ich hoffe, ich komm bald mal nach Bremerhaven, da weiß ich schon, wo ich Essen gehen werde Antworten
Jens Bartusch (Vertrieb)
11.08.2008  at 10:30 Bin Mitglied im Marketing Club Bremen. Der MC organisiert das Treffen "nur", bezahlen muß jeder selber :O Antworten
Marcus
01.08.2008  at 21:31 Ich versteh nicht warum du da zuerst nicht hin wolltest. "Geschmackslabor" hört sich doch schon richtig lecker an und es war für lau ;)

Aber warum hast du dafür ne Einladung bekommen?? Wie sind die auf dich gekommen?

Gruß Marcus

[Anm. d. Admin: Werbelink zum Finanzportal gelöscht.]
Antworten

Schreibe einen Kommentar


Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte fülle alle mit (*) markierten Felder aus.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme und für Rückfragen gespeichert werden.

Finde deinen nächsten Supermarkt

Suchst du nach einem FRoSTA Produkt in deiner Nähe? Dann gib einfach deine Postleitzahl ein und Supermärkte in deiner Umgebung werden dir angezeigt.

Zutatentracker

Auf jeder FRoSTA Verpackung findest du einen 8-stelligen Trackingcode (beginnend mit L). Wenn du diesen hier eingibst, werden dir die Zutatenherkünfte für genau das FRoSTA Produkt aufgelistet, das du in deiner Hand hältst. i Der Zutatencode ist eine achtstellige Folge von Zahlen und Buchstaben. Er beginnt mit "L" und befindet sich auf der Rückseite oder auf der Seitenklappe der Verpackung - direkt unter dem Mindesthaltbarkeitsdatum.
Hinweis: Die Herkunft unseres Obsts findest du direkt auf der Produktseite.
x

Suche nach einem Beispiel-Produkt:

Alles über unsere Zutaten