Lagerfeuerromantik

Jens Bartusch (Vertrieb) 07.06.2009
6 Kommentare

Heute haben wir uns mit Freunden getroffen. Jeder hat etwas zu Essen mitgebracht. Es gab Kuchen, Salate, marinierte Lammkoteletts und FRoSTA Tortelloni Ricotta-Spinat. Wäre ja nun nicht so etwas Besonderes gewesen, denn FRoSTA Gerichte haben wir schon öfter mal mitgebracht. Allerdings war Outdoor angesagt. So wurden die Lammkoteletts auf einem Grill zubereitet und die FRoSTA Tortelloni über dem Lagerfeuer. Da das ziemlich unglaublich klingt, hier die Beweisfotos:

img00225-20090607-1406.jpgimg00227-20090607-1406.jpg

Nun überlege ich, ob wir das auch als weitere Zubereitungsempfehlung mit auf die Verpackung nehmen sollten … 😉

6 Kommentare
Schreibe einen Kommentar
computerfuzzi
19.06.2009  at 23:36 Ich habe neulich ein sehr leckeres Wildgulasch zusammen mit tollem Pfannenbrot auf ähnliche weise zubereitet. Geht alles. Antworten
Matthias Heiber
15.06.2009  at 21:12 Hallo.
Als ich den Beitrag mit 4 Kommentaren gelesen habe, musste ich schmunzeln. Die Kinder auf unserem Abenteuerspielplatz ASPIK kochen alles über offenem Feuer / Lagerfeuer.
Aus unseren Wildkirschen wurde Kirschsaft gekocht. Gemüsepfannen, Stockbrot in den verschiedensten Ausführungen, Pfannenkuchen, 3 Gängemenue mit Suppe, Putenbrust, Gemüse und Pudding ...... Da sind unsere Kinder sehr experimentierfreudig. Auch wir würden eine "Lagerfeuerromantik"Produktreihe von FRoSTA gerne testen.
Mit frteundlichen Grüßen Matthias Heiber
Antworten
Felix und Katrike
08.06.2009  at 22:08 Tortellini über dem Lagerfeuer sind wirklich etwas ungewöhnlich, aber lecker.Wie wäre es, wenn FRoSTA mal eine neue Produktreihe "Westernstyle" herausbringen würde. Wir stellen unseren Topf und Lagerstelle gerne für Testzwecke zur Verfügung.
Die Tortellini waren sehr lecker und wir werden sie in unseren Speiseplan mit aufnehmen.
Schönen Dank!!
Felix und Katrike
Antworten
David
08.06.2009  at 14:44 Nett Idee.. :) Hatte ich schon erwähnt, dass ich vor rund 2 jahren bei einem Gewinnspiel einen Frosta-Wok und eine Pfanne von Fissler gwonnen habe. Die Teile sind immer noch Top (auch wenn man damit nicht ganz so stilvoll kochen kann.. ::)
[Anm. d. Admin: Und wieder einmal: KEINE Keywords in das Kommentar-Namensfeld eintragen! Vielen Dank - Name wurde angepasst..]
Antworten
Inge
08.06.2009  at 14:35 Zubereitungsempfehlung: nur schnell eine geeignete Feuerstelle im Garten suchen, die nicht so gut einsehbar ist (so ein brauner fleck im grünen Gras ist eher suboptimal), schnell einen Sack Kohle holen, das Feuer anfachen (ca. 15 Min. Zeit mitbringen), Frosta-Tüte auf - rein in den Topf (so ein Grillkessel sollte in keinem gut sortierten Haushalt fehlen) und ...warten.
In NullKommaNix (ca. 1 Std.) ist das Gericht fertig ;-) ;-)
Antworten
Martin St.
08.06.2009  at 13:56 "Nun überlege ich, ob wir das auch als weitere Zubereitungsempfehlung mit auf die Verpackung nehmen sollten" -> Genialer Kommentar :) Antworten

Schreibe einen Kommentar


Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte fülle alle mit (*) markierten Felder aus.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme und für Rückfragen gespeichert werden.

Finde deinen nächsten Supermarkt

Suchst du nach einem FRoSTA Produkt in deiner Nähe? Dann gib einfach deine Postleitzahl ein und Supermärkte in deiner Umgebung werden dir angezeigt.

Zutatentracker

Auf jeder FRoSTA Verpackung findest du einen 8-stelligen Trackingcode (beginnend mit L). Wenn du diesen hier eingibst, werden dir die Zutatenherkünfte für genau das FRoSTA Produkt aufgelistet, das du in deiner Hand hältst. i Der Zutatencode ist eine achtstellige Folge von Zahlen und Buchstaben. Er beginnt mit "L" und befindet sich auf der Rückseite oder auf der Seitenklappe der Verpackung - direkt unter dem Mindesthaltbarkeitsdatum.
Hinweis: Die Herkunft unseres Obsts findest du direkt auf der Produktseite.
x

Suche nach einem Beispiel-Produkt:

Alles über unsere Zutaten