Rotkohl aus der Pfalz für Weihnachten

Felix Ahlers (Vorstand) 06.11.2019
2 Kommentare

Gerade bin ich zurück von einem schönen Besuch in Bobenheim. In der Pfalz (ganz in der Nähe von Oggersheim!) bauen wir auch viel Rotkohl an. Es ist übrigens einer der besten Anbaugebiete für Gemüse in Europa! Rechtzeitig zum Fest müssen wir fertig sein. Leider wird er nur im Winter gegessen und eigentlich auch immer nur in gleicher Art hergestellt (mit Apfel). Bei uns wird er vor dem Waschen, Kochen und Einfrieren noch einmal bearbeitet!

Und der Wirsing wird nebenbei auch gleich mit produziert. In diesem Fall Wirsing mit frischem Rahm! Natürlich ohne irgendwelche Stabilisatoren oder Pülverchen wie Carrageen, die oft zum stabilisieren der Sahne verwendet werden.

2 Kommentare
Schreibe einen Kommentar
Gast
03.12.2019  at 13:50 Danke für die bilder. ich hatte keine vorstellung ,wie so etwas ausehen könnte.
(Anm. d. Admin : Website gelöscht und Name in "Gast" geändert. Bitte Blogregeln beachten, vielen Dank.)
Antworten
Ronny
07.11.2019  at 12:11 Moin,
wieder ein sehr gelungener Beitrag.
So viele Informationen zusammen zu tragen, macht sicher auch immer eine Menge Arbeit.
Komme bestimmt öfter mal vorbei, um zu sehen ob es etwas Neues gibt.
Schöne Grüße aus B
Ronny

(Anm. d. Admin: Website gelöscht. Bitte Blogregeln beachten. Danke!)
Antworten

Schreibe einen Kommentar


Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte fülle alle mit (*) markierten Felder aus.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme und für Rückfragen gespeichert werden.

Finde deinen nächsten Supermarkt

Suchst du nach einem FRoSTA Produkt in deiner Nähe? Dann gib einfach deine Postleitzahl ein und Supermärkte in deiner Umgebung werden dir angezeigt.

Zutatentracker

Auf jeder FRoSTA Verpackung findest du einen 8-stelligen Trackingcode (beginnend mit L). Wenn du diesen hier eingibst, werden dir die Zutatenherkünfte für genau das FRoSTA Produkt aufgelistet, das du in deiner Hand hältst. i Der Zutatencode ist eine achtstellige Folge von Zahlen und Buchstaben. Er beginnt mit "L" und befindet sich auf der Rückseite oder auf der Seitenklappe der Verpackung - direkt unter dem Mindesthaltbarkeitsdatum.
Hinweis: Die Herkunft unseres Obsts findest du direkt auf der Produktseite.
x

Suche nach einem Beispiel-Produkt:

Alles über unsere Zutaten