XXX FRoSTA ist auch an Ihrem Standort verfügbar.

Fischkochen im Bistro – der erste Abend:

Felix Ahlers (Vorstand) 09.05.2007
2 Kommentare

Vorab, der Abend war so toll, dass ich gerne jeden 1. Dienstag im Monat ein Fischkochabend im FRoSTA Bistro organisieren würde. Mal sehen ob wir es hinkriegen!

Und so war es gestern:

Nach einer kleinen Belehrung von Sternekoch Feye aus der Orchidee in Bremen….

….ging es wie angekündigt los.

25 Gäste inklusive Presse waren gekommen. Es ging ja nicht „nur“ ums Kochen sondern auch darum wie man Fisch einkauft und woher man weiß, dass der Fisch aus bestandserhaltender Fischerei (z.B. MSC) kommt. Zuerst wurde ein Heilbutt zerlegt:

Dann gabs zur Einstimmung ein kleines Fisch-Carpaccio von einem besonders roten Wildlachs aus Alaska. Sehr fressig:

Danach ein Fischroulade (hier wird sie gerade aufgerollt) aus Heilbutt und Lachs:

Und hier erklärt Arnd Feye gerade wie gut „Japanischer Bergpfeffer“ zum Fisch passt. Er schmeckt etwas zitronig (hatte ich auch noch nie probiert):

Als drittes gab es einen auf niedriger Temperatur gegarten Lachs (bei 50 Grad C). Er wird dadurch absolut nicht trocken sondern sehr saftig und die Safransauce dazu war sehr schön:

Die letzten beiden Gerichte waren Fischklösschen (war nicht so mein Fall) und dann ganz am Ende noch Alaska Seelachs kombiniert mit geräuchertem Schinken (extrem gut!).

Zum Schluss gab es für alle Teilnehmer noch ein großes Stück Heilbutt für den nächsten Tag zum Selbstkochen:

Vielen Dank noch mal an alle Gäste für die vielen Fragen, Arnd Feye unserem Spitzenkoch, die anderen Sponsoren „Friedrichs“, „Die Räucherei“ und natürlich besonders „Alaska Seafood“. Ganz besonderes Lob hat auch unser Bistro Team verdient – super Service! Vielen Dank!

Es war ein toller Abend und ich freue mich schon auf das nächste Kochen am 22.5. wieder im Bistro. Bewerben Sie sich doch, die Teilnahme ist 100% gratis!

2 Kommentare
Schreibe einen Kommentar
Micky Mouse [Besucher]
10.05.2007  at 11:56 Das ist eine interessante Frage!
Antworten
Sebastian [Besucher]
10.05.2007  at 10:50 Der Frauen-Anteil scheit ja recht groß gewesen zu sein. Aber was anderes: Was mache ich nun mit entstandenem Hunger und knurrendem Magen? Vielen Dank ;-) Antworten

Schreibe einen Kommentar


Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte fülle alle mit (*) markierten Felder aus.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme und für Rückfragen gespeichert werden.

Finde deinen nächsten Supermarkt

Suchst du nach einem FRoSTA Produkt in deiner Nähe? Dann gib einfach deine Postleitzahl ein und Supermärkte in deiner Umgebung werden dir angezeigt.

Zutatentracker

Auf jeder FRoSTA Verpackung findest du einen 8-stelligen Trackingcode (beginnend mit L). Wenn du diesen hier eingibst, werden dir die Zutatenherkünfte für genau das FRoSTA Produkt aufgelistet, das du in deiner Hand hältst. i Der Zutatencode ist eine achtstellige Folge von Zahlen und Buchstaben. Er beginnt mit "L" und befindet sich auf der Rückseite oder auf der Seitenklappe der Verpackung - direkt unter dem Mindesthaltbarkeitsdatum.
Hinweis: Die Herkunft unseres Obsts findest du direkt auf der Produktseite.
x

Suche nach einem Beispiel-Produkt:

Alles über unsere Zutaten