XXX FRoSTA ist auch an Ihrem Standort verfügbar.

Bühne frei….

Doerte Grotheer 06.11.2008
13 Kommentare

Hier ein Beispiel dafür, was Agenturen sich einfallen lassen, um auf sich aufmerksam zu machen. Das hat doch was, oder?

 raike_buhne-frei_s1.jpg

raike_buhne-frei_s2.jpg

13 Kommentare
Schreibe einen Kommentar
KChristoph
21.04.2009  at 08:14 ... ja, jede[r], die/der vom "kommerzgeschwängerten gestylten Brei" abweicht hat es nicht einfach auf dieser Welt.
Aus diesen Worten ist nicht abzuleiten, daß mich die Seite der Werbeagentur in allen Punkten anspricht ...
Hier vielleicht eine Alternative:
http://www.webdesign-frankfurt.eu/blog/webseite-des-monats/webseite-des-monats-september-08.html
(WM-Team)
Antworten
Perry
20.04.2009  at 11:58 Ich finde es für eine Werbeagentur eher eine Trauervorstellung. Schlecht gemacht. Hab mir mal die Seite von denen angeschaut. Mir gefällt da nix. Antworten
ingmar janson
26.01.2009  at 23:33 oweh... Antworten
ednong
17.11.2008  at 13:50 @9:
Ohne jetzt zu sehr abschweifen zu wollen - der Kalender wird in einer Tabelle gefaßt. Das ist die einzige auf dem Blog. Also eher kein "Bauen mit Tabellen", sondern ein Einbauen einer Tabelle. Die gesamte Website wird jedoch mittels b2evo erstellt und ist aus einem Guß.

Und dieser "eine Guß" fehlt(e) bei oben genannter Site. Und Frames sind ebenfalls nicht barrierefrei. Man vermeidet sie beispielsweise mit einem CMS. Da wäre die Seite aus einem Guß. Und auch da haben Tabelle ihre Berechtigung.

Ich hoffe, das war jetzt nicht zu ausführlich und abschweifend.
Antworten
Lukas
15.11.2008  at 19:15 @3:

Sagt einer, der seine Website mit Tabellen baut?!

Und was hat ein CMS mit Frames zu tun?

Das mit dem Einrichten lass mal lieber.
Antworten
ednong
14.11.2008  at 02:49 @6
Dazu zeige ich Ihnen auch gerne, wie man URIs in Kommentaren richtig setzt :D
Und dann schauen wir doch mal, wie lang eine solche Ankündigung braucht -- ich leg es mir spasseshalber mal auf Wiedervorlage.
Antworten
Chiller
13.11.2008  at 09:23 Professionellerer Spam.. und es klappt leider in der Blogosphäre besonders gut -- schade. Antworten
RAIKE Kommunikation
12.11.2008  at 18:15 Das hat ja famos geklappt mit der Aufmerksamkeit! Keine Sorge, auch die technische Entwicklung der letzten Jahre ist nicht unbemerkt an uns vorübergegangen. Mehr dazu bald unter w ww.raike.info. Antworten
Sebastian Hanoldt
12.11.2008  at 01:27 Ganz schlimm! ;-) Antworten
Katinka Civlov
11.11.2008  at 10:00 Hmmm... ist ja nicht so originell. oder was meint ihr?

[Anm. d. Admin: Die unsichere Url der Kommentatorin wurde entfernt, warum muss Java (nicht Javascript) zum Besuch von dieser verlinkten Profilseite aktiviert sein? ]
Antworten
ednong
08.11.2008  at 16:43 Ähm ja,
nicht nur das - im Zeitalter von CMS noch mit Frames zu arbeiten ist - zumindestens als Agentur - mehr als sträflich. Aber immerhin bis ins Blog und ins Gespräch hat sie sich, die Agentur ;)

Ich würde Ihnen ja gerne ein CMS einrichten, Frau Paulsen.
Antworten
Gerhard Zirkel
07.11.2008  at 20:07 Naja, wenn schon Spam dann richtig :) Aber per Post ist es ja eigentlich nur Werbung - zwar nicht besser aber wohl nicht zu vermeiden.

Die Website der Agentur bräuchte aber wirklich mal eine Überarbeitung...

Gerhard Zirkel
Antworten
Biggi
06.11.2008  at 23:46 nette, individuelle Akquise-Idee. Hat's ja zumindest hier ins Blog geschafft. Und ich bin sicher nicht die Einzige, die die Website der Agentur angesurft hat. Und deshalb sag ich - liebes Raike Team, zu einem bemerkenswerten Auftritt gehört auch ein ebensolcher Text. Euer Webtext eurer eigenen Homepage ist eine Wüste. Zumindest hab ich mich drin verlaufen. Und dabei hab ich nach der tollen Karten-Aktion hier was richtig Spritziges erwartet. Antworten

Schreibe einen Kommentar


Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte fülle alle mit (*) markierten Felder aus.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme und für Rückfragen gespeichert werden.

Finde deinen nächsten Supermarkt

Suchst du nach einem FRoSTA Produkt in deiner Nähe? Dann gib einfach deine Postleitzahl ein und Supermärkte in deiner Umgebung werden dir angezeigt.

Auf jeder FRoSTA Verpackung findest du einen 8-stelligen Trackingcode (beginnend mit L). Wenn du diesen hier eingibst, werden dir die Zutatenherkünfte für genau das FRoSTA Produkt aufgelistet, das du in deiner Hand hältst. i Der Zutatencode ist eine achtstellige Folge von Zahlen und Buchstaben. Er beginnt mit "L" und befindet sich auf der Rückseite oder auf der Seitenklappe der Verpackung - direkt unter dem Mindesthaltbarkeitsdatum.
Hinweis: Die Herkunft unseres Obsts findest du direkt auf der Produktseite.
x

Suche nach einem Beispiel-Produkt:

Alles über unsere Zutaten