XXX FRoSTA ist auch an Ihrem Standort verfügbar.

Sissi – Schicksalstage eines FRoSTA-Mitarbeiters

Frank Ehlerding (Controlling) 03.09.2006
3 Kommentare

Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir. So musste auch ich mal wieder für das Leben bei FRoSTA lernen und an einem Controlling-Seminar teilnehmen. Schulungsort war Feldafing am Starnberger See. Das allein wäre mit Recht schon ein Grund, neidisch zu werden, wenn denn die Möglichkeiten, die Gegend zu genießen ausgeprägter und das Wetter etwas besser gewesen wäre. Doch dann auch noch das: Das Schulungshotel „Kaiserin Elisabeth“ heißt nicht zufällig so, sondern weil ihre Majestät Sissi persönlich jedes Jahr für mehrere Wochen hier übernachtete. Man stelle sich vor, wie unglaublich beeindruckt ich war, als einfacher bürgerlicher FRoSTA-Mitarbeiter auf der Spuren dieser adeligen Legende wandeln zu dürfen. Doch auch da ist Neid nur bedingt angebracht. Zimmer & Hotel mit der Optik des Starnberger Sees in der Ferne und der Akustik der einzigen beiden gut befahrenen Straßen Feldafings in der Nähe waren eher altbacken.

Da fragt man sich, was solch ein kaiserlicher Blaublüter dort wollte. Nun, ich tippe mal, dass sie auf Plätzen des angeschlossenen Golfclubs mit einem langen Drive über die Fairways und einem anschließenden Chip mit dem Wedge aus dem Bunker oder dem Rough aufs Green einen Birdie oder gar eine Eagle erzielen wollte, um so ihr Handicap zu improven verbessern. Klar soweit? Für diejenigen, die sich mit Golf nicht auskennen: Golf, eine Freizeitbeschäftigung, die von ihren Anhängern manchmal sogar als „Sport“ bezeichnet wird, wird wie Fußball überwiegend auf Rasen gespielt. Das Tor ist jedoch, ebenso wie der Ball, viel zu klein geraten. Merkwürdig ist aber vor allem, dass jeder Spieler pro Spiel grundsätzlich jeweils 18 Tore erzielt und die Eckfahne immer mitten im Tor steht. Daran kann man sehen, dass Golfer vom Fußball wirklich überhaupt keine Ahnung haben. Sei’s drum.

Das Seminar dauerte 5 Tage und ging teilweise bis abends um 22 Uhr. Es waren aber interessante Themen, von einem kompetenten Dozenten gut präsentiert. Außerdem war es ein sehr netter Teilnehmerkreis den ich an dieser Stelle einmal herzlich grüßen möchte, und so ging die Zeit doch schnell rum. Das Schwierige kommt jetzt erst: Das Gelernte bei Gelegenheit auch mal umzusetzen …

3 Kommentare
Schreibe einen Kommentar
Admin
05.09.2007  at 00:00 bloghouse.org
Projektblogs & Corporate Blogs
bloghouse.org hat Projektblogs und Corporate Blogs.
Antworten
Frank Ehlerding (Controlling)
11.09.2006  at 08:58 @ Gießbert



Wer? Roland oder der von der Hamburg-Mannheimer?
Antworten
Gießbert [Besucher]
11.09.2006  at 05:09 "Daran kann man sehen, dass Golfer vom Fußball wirklich überhaupt keine Ahnung haben."



Der Kaiser spielt auch Golf!
Antworten

Schreibe einen Kommentar


Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte fülle alle mit (*) markierten Felder aus.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme und für Rückfragen gespeichert werden.

Finde deinen nächsten Supermarkt

Suchst du nach einem FRoSTA Produkt in deiner Nähe? Dann gib einfach deine Postleitzahl ein und Supermärkte in deiner Umgebung werden dir angezeigt.

Zutatentracker

Auf jeder FRoSTA Verpackung findest du einen 8-stelligen Trackingcode (beginnend mit L). Wenn du diesen hier eingibst, werden dir die Zutatenherkünfte für genau das FRoSTA Produkt aufgelistet, das du in deiner Hand hältst. i Der Zutatencode ist eine achtstellige Folge von Zahlen und Buchstaben. Er beginnt mit "L" und befindet sich auf der Rückseite oder auf der Seitenklappe der Verpackung - direkt unter dem Mindesthaltbarkeitsdatum.
Hinweis: Die Herkunft unseres Obsts findest du direkt auf der Produktseite.
x

Suche nach einem Beispiel-Produkt:

Alles über unsere Zutaten