Schau‘ mal über den Tellerrand! Die Ausbildung bei FRoSTA.

Annika Wolf (Azubi) 27.06.2018
9 Kommentare

Moin,
ich bin Annika und absolviere derzeit meine Ausbildung zur Industriekauffrau bei FRoSTA in Bremerhaven.  Ich bin im 2. Lehrjahr und möchte allen Schülerinnen und Schülern (und stellvertretend deren Familien) hier Lust machen, sich über unsere Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren. Da die Sommerferien in Bremerhaven bald vor der Tür stehen, ist jetzt der richtige Zeitpunkt, einmal zu überlegen: was mache ich nächstes Jahr eigentlich nach der Schule? Und ganz bestimmt ist eine kaufmännische oder technische Ausbildung ab August 2019 für viele interessant!

Meine Ausbildung bei FRoSTA bietet mir die Möglichkeit, meine Persönlichkeit und meine Fertigkeiten weiterzuentwickeln – schon deshalb, weil ich mindestens 12 unterschiedliche Ausbildungsabteilungen durchlaufe. Das umfasst unser Herzstück, die Produktion, die Qualitätssicherung, die Customer Service-Abteilung und Lagerverwaltung, aber auch die Abteilungen Marketing, Vertrieb und Personal. Ihr seht, die Ausbildung ist vielseitig und es ist klasse, wie viele Kollegen und Kolleginnen ich während dieser Zeit kennenlerne.

Neben der Einbindung ins Tagesgeschäft, erlebe ich auch viele besondere Veranstaltungen, wie zum Beispiel die jährliche Hauptversammlung oder unser FRoSTA Markenevent in Hamburg – ich mag diese Abwechslung und finde es gut, dass wir Auszubildenden hinter die Kulissen schauen.

Mir wird während meiner Ausbildung die Möglichkeiten geboten, mich über die eigentliche Ausbildung hinaus weiter zu qualifizieren. Ich durchlaufe gerade die zusätzliche Ausbildung zur Europakauffrau – das Bild zeigt mich übrigens während meines 3-wöchigen Aufenthaltes in Liverpool, der zur Zusatzausbildung dazugehört. Vor den drei Wochen in Liverpool war ich ziemlich nervös – würde ich mit der neuen Situation zurechtkommen? Rückblickend kann ich nun sagen, dass diese Zeit super aufregend (im positiven Sinne) und erfahrungsreich war. Besonders die gemeinsamen Aktivitäten mit Studierenden aus aller Welt lassen mich auf eine schöne Erfahrung zurückblicken (und haben mein Englisch gestärkt!).

Wenn ich euch neugierig auf unsere Ausbildungsmöglichkeiten machen konnte, schaut doch mal auf unserer Webseite www.frosta-ag.com/ausbildung vorbei – dort findet ihr alles zum Ausbildungsstart 2019!

9 Kommentare
Schreibe einen Kommentar
Marco
14.07.2018  at 16:26 Ich mag das Essen von Frosta. Meiner Meinung nach ist es total zeitgemäß. Immer weniger Menschen haben Zeit zu kochen und einzukaufen und sich gesund zu ernähren steht mehr im Fokus! Antworten
Isabella
10.07.2018  at 18:24 Hallo ihr Lieben,

ich mag die Marke Frosta unheimlich gerne, da sie für hohe Qualität steht ;).
Ich finde den Bericht sehr interessant, da kann man mal in die Firma rein schnuppern;)

Liebe Grüße aus Stuttgart
Isa
Antworten
Georg
16.08.2018  at 03:07 Hallo Isabella,
da möchte ich Ihnen zustimmen, Frosta hat eine Super Qualität.
Da ich nicht nicht so viel Zeit und Lust habe mir selbst was zu kochen, kommt mir Frosta sehr gelegen!

Liebe Grüße aus der nähe von Stuttgart :)

(Anm. d. Admin: Link zur Website entfernt. Bitte Blogregeln beachten.)
Antworten
Annika Wolf (Azubi)
11.07.2018  at 08:36 Vielen Dank für das Feedback! Antworten
Tanja
10.07.2018  at 10:32 Ich finde auch, dass dein Erfahrungsbericht sehr inspirierend ist. Ich wünsche dir auch alles gute für deinen weiteren Werdegang Antworten
Annika Wolf (Azubi)
11.07.2018  at 08:34 Vielen Dank! Antworten
H. Peter
30.06.2018  at 00:01 Ein sehr interessanter Bericht! Viel Glück für die weitere Ausbildung! Antworten
Annika Wolf (Azubi)
11.07.2018  at 08:35 Dankeschön! Antworten

Schreibe einen Kommentar


Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte fülle alle mit (*) markierten Felder aus.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme und für Rückfragen gespeichert werden.

Finde deinen nächsten Supermarkt

Suchst du nach einem FRoSTA Produkt in deiner Nähe? Dann gib einfach deine Postleitzahl ein und Supermärkte in deiner Umgebung werden dir angezeigt.

Zutatentracker

Auf jeder FRoSTA Verpackung findest du einen 8-stelligen Trackingcode (beginnend mit L). Wenn du diesen hier eingibst, werden dir die Zutatenherkünfte für genau das FRoSTA Produkt aufgelistet, das du in deiner Hand hältst. i Der Zutatencode ist eine achtstellige Folge von Zahlen und Buchstaben. Er beginnt mit "L" und befindet sich auf der Rückseite oder auf der Seitenklappe der Verpackung - direkt unter dem Mindesthaltbarkeitsdatum.
Hinweis: Die Herkunft unseres Obsts findest du direkt auf der Produktseite.
x

Suche nach einem Beispiel-Produkt:

Alles über unsere Zutaten