XXX FRoSTA ist auch an Ihrem Standort verfügbar.

„Manfred, das ist was für dich“ – vertrauen Sie auf persönliche Empfehlungen?

Caren Schlichting 14.01.2008
8 Kommentare

Ich habe mich in der letzten Zeit viel mit Mund-zu-Mund-Propagangda beschäftigt. Unter anderem haben wir zu diesem Thema ja auch unser FRoSTA-Private-Promoters-Projekt mit trnd durchgeführt.

AC Nielsen berichtet in den aktuellen „Consumer Insights“ auch darüber. Nach einer Online-Umfrage vertrauen knapp 80 % der Befragten weltweit den Empfehlungen anderer.
(Interessanterweise ist die Zahl in Italien mit am geringsten. Ich hätte eher erwartet, dass die Beziehungsebene dort sogar noch wichtiger ist als bei uns…)

mundpropaganda

Ich persönlich vertraue öfter auf Ratschläge von Bekannten, wenn ich mich nicht so gut auskenne oder keine Lust habe, mich länger als nötig damit zu beschäftigen, z.B. Telefontarife (*gähn*). Beim Lebensmitteleinkauf hingegen bilde ich mir am liebsten selbst ein Urteil über Qualität.

8 Kommentare
Schreibe einen Kommentar
Herr Jan
16.01.2008  at 11:32 Ich frage mich bei dem Bild, was die unterschiedlichen Blautöne zu bedueten haben... Antworten
Manuel
15.01.2008  at 12:32 Wer ist Manfred?

:-)
Antworten
Reklamationspfirsich
15.01.2008  at 08:45 In Italien ist Mund-zu-Mund Propaganda angeblich deshalb weniger wichtig, weil man seltener ein Produkt kritisiert und kleine Mängel eher akzeptiert.
Aufgrund der Mentalität sieht man viele Dinge etwas lockerer. Daher kommuniziert man auch weniger über die Qualität der Produkte die man konsumiert. (Das sagte mir vor kurzem ein Marketingmitarbeiter aus der italienischen Mutterfirma meines früheren Arbeitgebers).
Antworten
Uwe (notwendig)
15.01.2008  at 07:09 Der Zwiebelfisch hat auch mal über "Mund-zu-Mund" und die falsche Verwendung gesprochen.

Glaube "Mund-zu-Mund-Beatmung" gibt es.
Antworten
Immobilien Blogger
15.01.2008  at 00:28 Mundpropaganda ist nicht immer das Mittel, seine Kunden zu erreichen. Es hängt von der Branche und oder dem Produkt ab. Antworten
Martin Thielecke
14.01.2008  at 21:57 Aua,
bitte nennt es weiterhin Mundpropaganda... Mund-zu-Mund-Propaganda moechte man sich nicht bildlich vorstellen, weil es haeufig eher Mund-zu-Ohr-Propaganda ist...
Und nicht vergessen: Nur weil es alle falsch machen, wird es nicht automatisch richtig ;)

Viele Gruesse
Martin
Antworten
Gerhard Zirkel
14.01.2008  at 13:03 Auch ich vertraue sehr viel auf Empfehlungen, versuche aber trotzdem mir so weit wie möglich selbst eine Meinung zu bilden.

Das gezielte Empfehlungsmarketing ist wieder stark im kommen. Gerade weil mittlerweile fast jeder mitbekommen hat, dass Werbung nicht immer dafür gemacht wird, umfassend zu informieren :)

Gerhard Zirkel
Antworten

Schreibe einen Kommentar


Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte fülle alle mit (*) markierten Felder aus.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme und für Rückfragen gespeichert werden.

Finde deinen nächsten Supermarkt

Suchst du nach einem FRoSTA Produkt in deiner Nähe? Dann gib einfach deine Postleitzahl ein und Supermärkte in deiner Umgebung werden dir angezeigt.

Auf jeder FRoSTA Verpackung findest du einen 8-stelligen Trackingcode (beginnend mit L). Wenn du diesen hier eingibst, werden dir die Zutatenherkünfte für genau das FRoSTA Produkt aufgelistet, das du in deiner Hand hältst. i Der Zutatencode ist eine achtstellige Folge von Zahlen und Buchstaben. Er beginnt mit "L" und befindet sich auf der Rückseite oder auf der Seitenklappe der Verpackung - direkt unter dem Mindesthaltbarkeitsdatum.
Hinweis: Die Herkunft unseres Obsts findest du direkt auf der Produktseite.
x

Suche nach einem Beispiel-Produkt:

Alles über unsere Zutaten