XXX FRoSTA ist auch an Ihrem Standort verfügbar.

Das Wunder von Bern. Bern? Wer ist eigentlich Bern?

Frank Ehlerding (Controlling) 19.06.2006
5 Kommentare

Eintrag von Frank Ehlerding (Controlling)

Der „historische“ Rückblick

Ja, das war ein Ereignis damals 1954. Die Straßen waren leergefegt. Ganz Deutschland war begeistert.

Nein, nicht wegen der Fußballweltmeisterschaft. Sondern weil seinerzeit das Tiefkühlkost-Fertiggericht erfunden wurde. Und zwar nicht in Bern. Und so wie Reporter Herbert Zimmermann damals bei einem bekannten Fußballspiel vor Begeisterung schrie: „Aus dem Hintergrund müsste Rahn schießen … Rahn schießt … Tooor! … Aus! Aus! Aus! Das Spiel ist aus … Deutschland ist Weltmeister!“, so hieß es damals auch zum ersten Mal: „Da hinten im Tiefkühlfach müsste noch Bami Goreng liegen … Bami Goreng warm machen … Mmmhhhh … Lecker! Lecker! Lecker! Das schmeckt echt lecker … Dieser Geschmack ist weltmeisterlich!“

FRoSTA hat übrigens aus Dankbarkeit vor einiger Zeit den Erfindern der Tiefkühlkost und des Tiefkühkost-Fertiggerichtes ein Denkmal setzen lassen.

Ja, so war das damals. Und mir sollen sofort die Finger auf der Tastatur verdorren wenn das nicht stimmt.

Ich bin übrigens seit 15 Jahren bei FRoSTA, dort im Controlling beschäftigt und das hier ist mein erster Schreibversuch in Blogschrift. Jetzt muß ich aber schnell aufhören, meine Finger werden auf einmal so wahnsinnig spröde …
😉

5 Kommentare
Schreibe einen Kommentar
Eve [Besucher]
20.06.2006  at 19:41 Da ist ein mumifizierter Finger in meinem Bami Goreng. Öhm.... braucht den noch jemand (Vielleicht einer der Controller?) oder darf ich ihn essen?
Antworten
Andre Heinrichs [Besucher]
19.06.2006  at 18:01 Das war ein echt guter Einstieg in die Bloggerei, wobei ja jetzt die Finger wohl etwas kaputt sein könnten. Husch, zum Arzt. ;-) Antworten
Sven
19.06.2006  at 15:03 Ich hoffe nur, dass ihr nicht Washingtons Vorliebe für Süßes, welche ihm viel Pein bereitete, übernommen habt. ;),



Jefferson erfand ürbigens wirklich etwas: Den Kleiderbügel. Roosevelt ist ursächlich beteiligt am Welterfolg des Teddybärs. Und Lincoln hatte ein Patent für eine Art Bootshebeanlage.



Ansonsten natürlich Respekt für die gemeinschaftliche Erfindung der Tiefkühlkost zu einer Zeit als niemand einen Kühlschrank besaß. Mutige Innovatoren, wahrlich vorausschauend! ;)
Antworten
Gerhard Zirkel [Besucher]
19.06.2006  at 15:03 Jaaa, das Denkmal hab ich schon mal irgendwo gesehen.

Vermutlich auf einer Packung Frosta-Gemüse. Aber ganz sicher bin ich mir nicht mehr.



Gerhard
Antworten
Björn Harste [Besucher]
19.06.2006  at 11:11 Aber ein guter Anfang. Der Lacher war auf deiner Seite! :-) Antworten

Schreibe einen Kommentar


Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte fülle alle mit (*) markierten Felder aus.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme und für Rückfragen gespeichert werden.

Finde deinen nächsten Supermarkt

Suchst du nach einem FRoSTA Produkt in deiner Nähe? Dann gib einfach deine Postleitzahl ein und Supermärkte in deiner Umgebung werden dir angezeigt.

Auf jeder FRoSTA Verpackung findest du einen 8-stelligen Trackingcode (beginnend mit L). Wenn du diesen hier eingibst, werden dir die Zutatenherkünfte für genau das FRoSTA Produkt aufgelistet, das du in deiner Hand hältst. i Der Zutatencode ist eine achtstellige Folge von Zahlen und Buchstaben. Er beginnt mit "L" und befindet sich auf der Rückseite oder auf der Seitenklappe der Verpackung - direkt unter dem Mindesthaltbarkeitsdatum.
Hinweis: Die Herkunft unseres Obsts findest du direkt auf der Produktseite.
x

Suche nach einem Beispiel-Produkt:

Alles über unsere Zutaten