Händlersuche

Geschäfte mit FRoSTA Produkten in Ihrer Nähe:

Produktsuche

Durchsuchen Sie unsere Website nach Produkten:

Bewerten Sie jetzt unsere Produkte!

Gefallen Ihnen unsere Gerichte? Sagen Sie uns ruhig die Meinung.

Zur Produktbewertung

Zum FRoSTA Reinheitsgebot gehen

Geschmacks- verstärker? Aromen? Nicht bei FRoSTA... 

Zum Reinheitsgebot

Konsequenter Verzicht auf Zusatzstoffe

Eigentlich wollen wir nur eins hören, wenn man über uns spricht: Lecker!
Deshalb haben wir das FRoSTA Reinheitsgebot erfunden. Denn beim Kochen ist es wie auch sonst im Leben: weniger ist oft viel, viel mehr. Verzichten wir auf Zusatzstoffe wie Geschmacksverstärker, Stabilisatoren, Farbstoffe und wie sie alle heißen, gewinnen wir Geschmack und Genuss – und Vertrauen.

Traditionell gekochte Fonds

Statt fertiger Brühen, Geschmacksverstärker, Aromen und Hefeextrakte verwenden wir für unsere FRoSTA Gerichte ausschließlich frisch gekochte Fonds. Der Meeresfrüchte-Fond für unsere Paella zum Beispiel, wird nach einem traditionellen Rezept aus Krabben, Krill, Scampi, Karotten und Knoblauch in Frankreich zubereitet.

Eigene Gewürzmischungen

In fertigen Gewürzmischungen stecken häufig Geschmacksverstärker und andere Zusatzstoffe. Deshalb mischen wir alle Gewürze in unserer hauseigenen Gewürzküche von Hand - zum Beispiel unser Curry aus Curcuma, Bockshornkleesamen, Fenchel, Senfsaat, Koriander, Cayennepfeffer und Kreuzkümmel.

FRoSTA Gewürzküche und Salzmühle

Frische Milchprodukte

Statt High-Tech Produkte aus industrieller Verarbeitung, wie zum Beispiel „Trockenmilcherzeugnisse“, „Milcheiweiß“ oder „Milchzucker“, verwenden wir bei FRoSTA ausschließlich frische Milch und frische Sahne. Damit auf der Sahne keine Rahmschicht entsteht, wird sie in einem speziellen Sahnerührwerk in ständiger Bewegung gehalten. So können wir auf Stabilisatoren wie z.B. „Carragen“ (E407) verzichten!

Deutsche Markenbutter

Natur braucht keine Nachhilfe. Dennoch wird bei der Margarineherstellung oft färbendes Betacarotin zugesetzt, um die schöne gelbe Farbe zu erzeugen. Bei FRoSTA wird ausschließlich frische Markenbutter verwendet – die enthält keine Farbstoffe und schmeckt auch noch besser.

Ungebleichte Stärken

Um Saucen zu binden, kommen bei FRoSTA nur ungebleichte Kartoffel- oder Reisstärken zum Einsatz. Chemisch modifizierte Stärken (E1404-E1451) erleichtern zwar die Verarbeitung, gehören aber zu den Lebensmittelzusatzstoffen- und somit nicht in die FRoSTA Gerichte!

Reines Steinsalz

Salz mit chemischer Rieselhilfe hat nichts in unseren Gerichten verloren - deshalb verwenden wir ausschließlich reines Steinsalz (ohne Jodzusatz). Dieses kann jedoch durch den Einfluss von Luftfeuchtigkeit verblocken. Da wir keine Salzblöcke verarbeiten können, klopfen und mahlen wir unser Steinsalz in einer hauseigenen Salzmühle selbst. Teilweise sind die Salzbrocken so groß, dass sie vorab per Hand zerkleinert werden müssen (siehe Foto).

Wozu braucht man überhaupt Rieselstoffe im Salz? Im Haushalt verhindern sie das Verklumpen des Salzes. In unseren Fertiggerichten ist das Salz ohnehin gleichmäßig verteilt, da bringen Rieselstoffe dem Verbraucher keinen Vorteil mehr. Rieselstoffe im Fertiggericht dienen somit nur einer einfacheren Verarbeitung - und das ist nicht unser Ansatz. Wir wollen unsere Produkte nicht optimal für die Maschinen, sondern optimal für die Menschen machen.”
Felix Ahlers. Vorstand FRoSTA AG Bremerhaven

Frische hochwertige Zutaten vs. Zusatzstoffe (Foto aus dem Zusatzstoffmuseum)

Zusatzstoffe im Museum

In der EU können tausende von Zusätzen wie Aromastoffe, Enzyme, Farbstoffe und Geschmacksverstärker zur Herstellung von Lebensmitteln verwendet werden. Viele von ihnen müssen nicht einmal deklariert werden. Selbst bei Bioprodukten sind zahlreiche Zusatzstoffe erlaubt. Ohne diese Zusätze gäbe es viele Lebensmittel gar nicht, andere wären deutlich teurer.

Das Deutsche Zusatzstoffmuseum in Hamburg erklärt, warum das so ist. Es zeigt, wo nicht deklarierte Zusätze enthalten sein können, wie sie manchmal verschleiert werden und welche Möglichkeiten bestehen, auf derartige Zusätze zu verzichten. FRoSTA ist ein Sponsoring-Partner dieses Museums.

Sie haben Lust das Museum zu besuchen? Alle wichtigen Informationen rund um das Museum und den aktuellen Veranstaltungskalender finden Sie auf der Museums-Website.

 
 
 
 
facebook
twitter