Rezepte

Gebratener Lachs auf Mango mit Kohlrabi in Bärlauchbutter

So macht Kochen Spaß! Mit dem FRoSTA Kohlrabi in Bärlauchbutter lässt sich ganz einfach und schnell ein super leckeres Fischgericht zubereiten.

20 Minuten
4 Portionen
Zubereitung
Zutaten
Für 4 Portionen
2 Pkg
FRoSTA Kohlrabi in Bärlauchbutter
4 Zweige
Rosmarin
1.5 TL
FRoSTA Knoblauch fein gehackt und streufähig
4 EL
Olivenöl
4
Lachsfilets à ca. 150 g
Salz und Pfeffer
1
Mango
1
Bio-Limette
  1. Backofen (E-Herd: 140 °C/ Umluft: 120 °C/ Gas: s. Hersteller) vorheizen. 
  2. Rosmarin waschen und trocken schütteln.
  3. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und den Lachs darin von jeder Seite ca. 1 Minute scharf anbraten. Wenden, Rosmarin und Knoblauch zum Lachs geben und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Lachsfilets auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und im vorgeheizten Ofen ca. 8 Minuten zu Ende garen.
  4. Die Mango schälen und in Streifen schneiden, die Bio Limette halbieren. 
  5. FRoSTA Kohlrabigemüse nach Packungsanweisung zubereiten.
  6. Das Lachsfilet aus dem Ofen nehmen und mit Mango und Kohlrabigemüse anrichten, nach Belieben mit Limettensaft verfeinern – fertig.

Tipp: Wer es etwas feuriger mag, kann etwas Sweet-Chili-Sauce auf die Mango geben.

Wir wünschen einen guten Appetit!

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

Finde deinen nächsten Supermarkt

Suchst du nach FRoSTA Produkten in deiner Nähe? Dann gib einfach deine Postleitzahl ein und Supermärkte in deiner Umgebung werden dir angezeigt.

Zutatentracker

Auf jeder FRoSTA Verpackung findest du einen 8-stelligen Trackingcode (beginnend mit L). Wenn du diesen hier eingibst, werden dir die Zutatenherkünfte für genau das FRoSTA Produkt aufgelistet, das du in deiner Hand hältst. i Der Zutatencode ist eine achtstellige Folge von Zahlen und Buchstaben. Er beginnt mit "L" und befindet sich auf der Rückseite oder auf der Seitenklappe der Verpackung - direkt unter dem Mindesthaltbarkeitsdatum. x

Suche nach einem Beispiel-Produkt:

Alles über unsere Zutaten