ca.5min
Package size 375 g
92
kcal
pro 100g

Wildlachs in Kräuterrahm

Reisgericht mit zarten Wildlachs-Filetstücken und grünem Spargel in cremiger Rahmsauce mit Kräutern.

Unsere Zutaten — Wildlachs in Kräuterrahm

  • Reis gegart (30%) (Trinkwasser, Reis, Speisesalz)
  • Wildlachs-Filet (13%) (Oncorhynchus gorbuscha)
  • Trinkwasser
  • Karotten
  • gelbe Karotten
  • Schlagsahne (7%) (für AT: Schlagobers, für CH: Rahm)
  • Vollmilch
  • Zwiebeln
  • grüner Spargel (5%)
  • Wildreis gegart (Trinkwasser, Wildreis, Speisesalz)
  • Speisesalz
  • Kartoffelstärke
  • Petersilie
  • Schnittlauch
  • Dill
  • Knoblauch

Woher kommen unsere Zutaten?

Mehr Informationen, Videos und Bilder zu unseren Zutaten.

Zum Zutatentracker

Jetzt online kaufen

Vor Ort kaufen

Nährwerte — Wildlachs in Kräuterrahm

Brennwert 386 kJ / 92 kcal
Fett 3,1 g
davon gesättigte Fettsäuren 1,8 g
Kohlenhydrate 11,3 g
davon Zucker 1,8 g
Ballaststoffe 0,8 g
Eiweiß 4,3 g
Salz 1,02 g

Alle Angaben beziehen sich auf 100g Packungsinhalt und unterliegen den natürlichen Schwankungen.

Lagern & Haltbarkeit

* -Fach:
4 Tage
** -Fach:
3 Wochen
*** -Fach:
mind. haltbar bis Ende: siehe Aufdruck

Bewertung (76)

20.11.2018 Jessica

So, ich habe mir jetzt mal alle Bewertungen durchgelesen und das Einzige, was an negativen Aussagen wirklich zutrifft, ist, dass der Spargel manchmal etwas holzig sein kann. Das ist aber nun mal die Krux mit dem Spargel an sich. Ansonsten finde ich diverse Aussagen wie "zu viel Knoblauch" mehr als fragwürdig. Entweder wurde die Rezeptur verändert oder die Rezensenten leiden an der mir wohl bekannten Überempfindlichkeit Knoblauch gegenüber. Also bitte, wenn ihr sowieso schon wisst, dass ihr in Bezug auf diese Zutat sehr pingelig seid, vermeidet doch Gerichte, in denen diese vorkommt einfach komplett. Den Punkt, das Gericht würde zu salzig schmecken, kann ich zwar nicht unterschreiben, da ich es genau richtig finde ohne nachwürzen zu müssen, aber ich respektiere die Einstellung dieser Personen, auf zu viel Salz verzichten zu wollen. Dann gab es noch den Kritikpunkt, dass zu wenig Lachs im Gericht ist, was ich ebenfalls nicht so empfinde. Die Abbildung auf der Verpackung lügt einem in der Hinsicht auch nichts vor. Ich habe dieses Gericht jedenfalls immer auf Vorrat im Gefrierfach, genauso wie die Lachs-Tagliatelle, und kann es nur guten Gewissens weiterempfehlen.

12.11.2018 Sebastian

Super lecker, fand das Gericht nicht zu salzig(und ich esse auch eher salzarm), auch der Spargel war super und nicht holzig. Gemüse und Reis genau auf den Punkt. Schmeckt und wirkt qualitativ hochwertiger als Konkurrenzprodukte.

23.10.2018 Miriam

Köstliches kleines Mittagsgericht - perfekt für die Büroküche! Die einzige Schwachstelle dieses Gerichtes ist der oft trockene und holzige Spargel! Ansonsten würde ich diesem Gericht direkt 5 Sterne geben :-)

Alle Bewertungen / Bewerten

Aus unserem Blog

Es kommt nicht auf die Größe an

Neu in der Truhe: Wildlachs mit KräuterrahmEgal in welchem Zusammenhang diese Überschrift auftaucht – am Ende sollte immer das Fazit stehen: Für die richtige Größe hat jeder ein individuelles Empfinden. Und dabei kommt es auf viele verschiedene Aspekte an: Die Tageszeit, die Statur, die persönlichen Vorlieben, das Alter, sicherlich auch das Geschlecht, was man sonst noch so vor hat mit dem Rest des Tages und natürlich: „Für wie viele soll es denn reichen?“Auch für FRoSTA spielt die Frage nach der richtigen Größe eine Rolle. Als ich vor eineinhalb Jahren bei FRoSTA im Verbraucherservice ausgeholfen habe, bekam ich oft Anfragen von FRoSTA-Fans, die sich kleinere oder größere Beutel wünschten. Für den einen waren 500g zu wenig, für den anderen zu viel – aber zu wenig für zwei, und so weiter....

weiterlesen

Zubereitung — Wildlachs in Kräuterrahm

Zubereitung in der Pfanne

  • Beutelinhalt unaufgetaut mit 5 EL Milch in eine Pfanne geben
  • auf höchster Stufe erhitzen
  • 4-5 Minuten bei mittlerer Hitze garen, bis die gewünschte Saucenkonsistenz erreicht ist
  • zwischendurch mehrmals umrühren

Zubereitung in der Mikrowelle

Beutelinhalt unaufgetaut in ein mikrowellengeeignetes Gefäß mit Deckel geben. Bei 800 Watt ca. 9 Minuten garen. Nach der Hälfte der Zeit und zum Schluss einmal gut durchrühren und 1 Minute ruhen lassen.

Spuren

Kann Spuren von Gluten, Krebstieren, Eiern, Soja, Sellerie, Senf und Weichtieren enthalten.

Das ist uns wichtig

Schon mal was von Trockenmilch gehört? Das ist besonders lange haltbare Milch in Pulverform, also ohne Wasser. Das ist vielleicht ganz praktisch, aber wir verwenden lieber ganz natürliche Zutaten. Deshalb werden Milch und Sahne zweimal wöchentlich frisch bei uns angeliefert − und zwar von Bauernhöfen in Deutschland. Zusatzstoffe kommen uns übrigens nicht in die Tüte, äh, Milchkanne. Deshalb verzichten wir auch bewusst auf Stabilisatoren, die die Entstehung einer Rahmschicht verhindern sollen. Von der lassen wir uns einfach nicht stören. Versprochen.

FRoSTA ist für alle da. Auch für Milchmädchen und -jungen.