ca.9min
Package size 500 g
124
kcal
pro 100g

Steakhouse Pfanne

Herzhaftes Kartoffelgericht mit Rinderhacksteaks, knackigem Paprika, edlen Prinzessbohnen und Zuckermais.

Bewertung (188)
Bewerten Sie dieses Produkt

Das ist drin - Unsere Zutaten

  • Kartoffeln frittiert (31%) (Kartoffeln, Sonnenblumenöl, Dextrose, Speisesalz)
  • Rinderhacksteaks gegart (12%) (Rindfleisch (75%), Zwiebeln, Paniermehl (Weizenmehl, Trinkwasser, Hefe, Speisesalz), roter und grüner Paprika, Petersilie, Meersalz, Dextrose, Honig, Knoblauch, Paprika gemahlen, Cayennepfeffer, Rosm
  • Kidneybohnen gegart (Kidneybohnen, Trinkwasser, Zucker, Speisesalz)
  • Zwiebeln
  • Prinzessbohnen
  • roter Paprika
  • gelber Paprika
  • Zuckermais
  • Sonnenblumenöl
  • Butter
  • Speisesalz ()
  • Paprika gemahlen
  • Rosmarin
  • schwarzer Pfeffer
  • Koriander
  • Cayennepfeffer

Woher kommen unsere Zutaten?

Mehr Informationen, Videos und Bilder zu unseren Zutaten.

Zum Zutatentracker

Jetzt online kaufen

Vor Ort kaufen

Nährwerte

Brennwert 520 kJ / 124 kcal
Fett 5,2 g
davon gesättigte Fettsäuren 1,5 g
Kohlenhydrate 12,8 g
davon Zucker 2,3 g
Ballaststoffe 3,6 g
Eiweiß 4,8 g
Salz 0,90 g

Alle Angaben beziehen sich auf 100g Packungsinhalt und unterliegen den natürlichen Schwankungen.

Lagern & Haltbarkeit

*-Fach:
4 Tage
**-Fach:
3 Wochen
***-Fach:
mind. haltbar bis Ende: siehe Aufdruck

Aus unserem Blog

Wo kommt unser Rindfleisch her?

Seitdem wir die Herkunftsländer aller Zutaten deklarieren, sind wir selbst noch mehr in die Details eingestiegen und ich wollte verstehen, wo genau unsere Rinder aufgezogen werden. Wir haben uns Mitte 2015 dann mit der Erzeugergemeinschaft „Goldschmaus“ aus Niedersachsen zusammengetan. Seitdem kaufen wir unser Rindfleisch nur dort ein. Bei Hackfleisch muss man besonders gut hinsehen, da pro Rind nur etwa 20kg Hackfleisch anfallen. Wenn wir also unsere Hacksteacks für die Steakhouse Pfanne herstellen und ca. 2000kg produzieren, verarbeiten wir Fleisch von über 100 Rindern. Diese kommen natürlich nicht alle vom gleichen Hof, deshalb brauchen wir eine relativ große Zahl von Aufzuchthöfen. Wir haben Goldschmaus „intensiv“ gebeten diese Aufzüchter mit Ortsangabe auch zu nennen. Hat dann nach...

weiterlesen

Zubereitung

Zubereitung in der Pfanne

  • Beutelinhalt unaufgetaut mit 2 EL Öl in eine Pfanne geben
  • auf höchster Stufe erhitzen
  • dann 8-9 Minuten bei mittlerer Hitze garen
  • zwischendurch mehrmals umrühren.

Zubereitung in der Mikrowelle

Beutelinhalt unaufgetaut mit 2 EL Öl in ein mikrowellengeeignetes Gefäß ohne Deckel geben. Bei 600 Watt ca. 14 Minuten garen. Bei 800 Watt ca. 12 Minuten garen. Nach der Hälfte der Zeit gut durchrühren.

Allergene und Spuren

  • Gluten
  • Milcheiweiß
  • Laktose

Kann Spuren von Krebstieren, Eiern, Fisch, Soja, Sellerie, Senf und Weichtieren enthalten.

Was uns wichtig ist

Leise rieselt das Salz. Bei uns ganz ohne Rieselhilfe. Was das ist? Tja, Salz verklumpt, wenn es feucht wird. Rieselhilfen sind Zusatzstoffe, die das verhindern, um den Maschinen die Arbeit zu erleichtern. Aber keine Sorge, so läuft das bei uns nicht. Wir kochen ja nicht für Maschinen, sondern für Menschen. Deshalb verwenden wir nur reines Steinsalz und mahlen es mit unserer hauseigenen Salzmühle. Dann gibt's auch keine Klumpen. Das und vieles mehr gehört zu unserem Reinheitsgebot. Daran halten wir uns. Versprochen.

FRoSTA ist für alle da. Auch für Salzstreuer.