#kochebunter – Rezepturen aus aller Welt

Jetzt mal ehrlich. Ist doch egal, ob rot, gelb, grün oder orange: Hauptsache, farbenfroh. Egal ob vietnamesische, indische oder Levante-Küche: Hauptsache, echtes Essen ohne zugesetzte Zusatzstoffe. Bring Farbe auf den Teller und #kochebunter!

Der aktuelle Food-Trend: Die Levante-Küche

Die Levante-Küche hat ihren Ursprung in den Länder am östlichen Mittelmeer wie zum Beispiel Israel, Palästina sowie Jordanien, Libanon und Syrien. In die westlichen Länder brachten israelische Köche wie Yottam Ottolenghi diese interessante Kochkunst. Der Fokus liegt hierbei auf vielfältigem Gemüse und vegetarischen Spezialitäten.

Gemüse Pfanne mit Falafeln & bunten Karotten

Köstliche Falafel Bällchen mit gelben und orangen Karotten, roter Paprika, Blumenkohl und lila Zwiebeln bilden die Grundlage dieser veganen Gemüse Pfanne. Abgerundet wird diese mit einer orientalisch angehauchten Marinade, verfeinert mit Koriander und Kreuzkümmel.

Unser TIPP: Schmeckt lecker mit Minz-Joghurt! Dafür einfach 100 g griechischen Joghurt mit etwas frisch gehackter Minze und einer Prise Salz und Pfeffer abschmecken und dazu servieren.

Gemüse Pfanne mit gegrillter Zucchini & Kichererbsen

In dieser veganen Gemüse Pfanne treffen Kichererbsen, gegrillte Zucchini und Erbsen aufeinander. Abgerundet wird diese leckere Kombination mit einer fruchtig-würzigen Tomaten-Koriander-Sauce, verfeinert mit Kreuzkümmel und Ingwer. Natürlich wie gewohnt frei von zugesetzten Zusatzstoffen.


Die Inspiration der Gewürze: Die indische Küche

Für uns bedeutet die indische Küche eine Vielfalt an verschiedenen exotischen Gewürzen. Eine Variation typischer und regionaler indischer Gerichte und Kochstile, vom Himalaya bis zur Südspitze Indiens. Die Vielfältigkeit der Curries und der verwendeten Gewürze spiegelt sich nicht nur in der Größe des Landes, sondern auch in dessen Religions- und Kulturgeschichte wider.

Unsere Interpretation: Gemüse Pfanne mit Spinat, Linsen & Kokos-Curry-Sauce

Diese vegane Gemüse Pfanne vereint feinen Blattspinat und Blumenkohl mit braunen Linsen als vegane Proteinquelle. Als exotische Komponente bringen reife Mangostücke eine süße Geschmacksnote in das Gericht. Die Kokos-Curry-Sauce, verfeinert mit Kurkuma und Ingwer, rundet die Gemüse Pfanne ab.


Die Vielfalt des Buddhismus: Die vietnamesische Küche

Die vielseitigen Kochtraditionen des Vietnams, beeinflusst von der chinesischen Küche ergeben die Grundlage unseres asiatisch angehauchten, veganen Gerichtes. Der Ursprung der vegetarischen Ausrichtung der vietnamesischen Küche liegt im Buddhismus. Das wichtigste Kennzeichen sind die Anzahl und Vielfalt der möglichen Zutaten.

Unsere Interpretation: Gemüse Pfanne mit bunter Paprika & Zuckerschoten

In dieser bunten Gemüse Pfanne vereinen sich gelber und roter Paprika mit knackigen Zuckerschoten und orangen Karotten. Die Lemongras-Marinade, verfeinert mit Koriander und Chili, verleiht dem veganen Gericht eine frischen und exotischen Hauch.


Die Kombination der Globalisierung: Die Fusionsküche

Die Kombination unterschiedlicher Esskulturen und Kochkünste sowie Vermischung der Regional- und Nationalküchen ergibt die sogenannte Fusionsküche. Dabei können landestypische Zutaten nicht nur aus unterschiedlichen Ländern, sondern auch von unterschiedlichen Kontinenten kombiniert werden.

Asiatisch x Indisch: Gemüse Pfanne mit Blumenkohlraspeln, Brokkoli & Curry

Als kohlenhydratarme Beilagenalternative steht bei dieser Gemüse Pfanne der sogenannte Blumenkohlreis im Mittelpunkt. Vereint mit Brokkoli, Sojabohnenkernen und orangen Karotten in einer gelben Curry-Sauce, verfeinert mit Koriander, ist dieses vegane Gericht perfekt für Liebhaber der asiatischen und indischen Küchen.

Asiatisch x Mexikanisch: Gemüse Pfanne mit Süßkartoffeln & Sweet-Chili

Der bunte Mix aus leckeren Süßkartoffeln mit roter Paprika, gelben Karotten und lila Zwiebeln bringt geschmacklich Nuancen der mexikanischen Küche mit. Für den asiatischen Touch sorgt bei dieser veganen Gemüse Pfanne die leckere Sweet-Chili-Marinade.