41
ca.12 Minuten

Gemüse Pfanne Toskana

Packungsgröße: 480 g

Typisch italienische Gemüsemischung mit frischen Zucchini, knackigem Broccoli und Cherrytomaten, verfeinert mit Basilikum und nativem Olivenöl.

Kundenbewertung:
+
 

Händlersuche

Wo gibt's Gemüse Pfanne Toskana? Finden Sie Geschäfte mit diesem Produkt.

Reinheitsgebot

Gute Zutaten brauchen keine Zusatzstoffe. Deshalb haben wir sie rausgeworfen.

FRoSTA Reinheitsgebot

Zutaten

Das ist drin - und sonst nichts

Zutaten & Wissenswertes
gelbe und grüne ZucchiniFruchtgemüse der Kürbisfamilie, milde Süße, handgeschnitten
BroccoliHochland-Anbau, handgeschnitten und -verlesen
Karottensüße, knackige Scheiben, FRoSTA-Vertragsanbau
Cherrytomatensonnengereift; aus Freilandanbau
Zwiebelnweiße, milde Gemüsezwiebeln
WasserTrinkwasser
Sonnenblumenölnicht chemisch extrahiert wie viele andere Speiseöle
Basilikumkräftig-würzig, FRoSTA-Vertragsanbau
Speisesalzfrei von Trennmitteln, ohne Jodzusatz
natives Olivenöl extrakalt gepresst, aus 1. Pressung (höchste Qualitätsstufe)
Oreganonach der Ernte frisch tiefgefroren
Knoblauchaus ganzen Knoblauchzehen frisch gehackt
Honignach traditionellem Verfahren hergestellt
schwarzer Pfefferbei FRoSTA frisch gemahlen
gelbe und grüne Zucchini
Die Zucchini ist ein Kürbisgewächs und stammt vom Riesenkürbis ab. Das Gemüse von 10 - 40 cm Länge hat die Farbe hellgrün, dunkelgrün oder knallig gelb. Das Fruchtfleisch ist weiß oder cremefarben. Unser Gemüse stammt ausschließlich aus Freilandanbau und nie aus Gewächshäusern. Für FRoSTA werden die jungen Früchte der Zucchini handgeschnitten und sind besonders knackig.
Broccoli
Der FRoSTA Broccoli wächst In einer Höhe von 2.500 Metern auf der Hochebene Ecuadors, zu den Füßen des Vulkans Cotopaxi. Das gemäßigte Klima mit einer Durchschnittstemperatur von 14 Grad Celsius ist die Ursache für ein langsames Wachsen des Broccoli und damit einer hervorragenden und sehr typischen, aromatischen Geschmacksausbildung. Die gewählten Sorten und das Klima mit tagsüber fast senkrechter Sonneneinstrahlung führen zu einer kräftigen grünen Farbe und zu einer sehr guten Konsistenz mit festen Röschen, die den Produktions- und Abpackprozess heil und unbeschadet überstehen. Unser Broccoli wird von Hand geschnitten, in kleine Röschen zerteilt, gewaschen, blanchiert und in kürzester Zeit bei -45 Grad in den Kälteschlaf versetzt.
Karotten
FRoSTA Karotten sind besonders knackig, kräftig orange und aromatisch im Geschmack. Unser Gemüse stammt ausschließlich aus Freilandanbau und nie aus Gewächshäusern. Die Karotten werden innerhalb weniger Stunden nach der Ernte frisch tiefgefroren.
Zwiebeln
FRoSTA setzt weiße, milde Zwiebeln ein, die innerhalb kürzester Zeit nach der Ernte geschält, in Würfel geschnitten und frisch tiefgefroren werden. Unser Gemüse stammt ausschließlich aus Freilandanbau und nie aus Gewächshäusern.
Sonnenblumenöl
Bei FRoSTA verwenden wir ausschließlich Sonnenblumenöl, welches nicht chemisch extrahiert sondern nur gepresst wurde. So ist die Ausbeute zwar etwas geringer, aber es bleiben viele wichtige Vitamine und Fettsäuren in ihrer ursprünglichen Form erhalten. Sonnenblumenöl wird aus den Samen der Sonnenblume hergestellt. Es ist von hellgelber Farbe, weitgehend geruchs- und geschmacksneutral und reich an ungesättigten Fettsäuren. Wir setzen ein Sonnenblumen Öl in Bio Qualität ein. Die heutigen Hauptanbaugebiete für Sonnenblumenölsaaten sind u.a. die Ukraine, weil die Böden sowie die klimatischen Bedingungen optimal sind. Der Ölgehalt dieser Saat liegt bei 52% - 58%.
Basilikum
Das FRoSTA Basilikum kommt von Bauern in der Rheinebene (der "Toskana Deutschlands"), die Ihre Felder in unmittelbarer Nähe unseres Produktionswerkes haben und wird innerhalb weniger Stunden nach der Ernte frisch tiefgefroren.
Speisesalz
FRoSTA verwendet reines Steinsalz, ohne Jodzusatz und Trennmittel wie z.B. Kaliumferrocyanid (E536). Da dieses Salz zu starken Verklumpungen neigt, zerkleinern wir es über unsere eigene Salzmühle. Rieselhilfen sind somit überflüssig. Auf Jodzusätze verzichten wir, damit auch Menschen mit Jodallergie oder Schilddrüsenüberfunktion der Genuss der FRoSTA Gerichte möglich ist.
natives Olivenöl extra
Natives Olivenöl extra virgin wird aus grünen Oliven kaltgepresst. Dies ist ein schonender Vorgang ohne Temperaturzufuhr. FRoSTA verwendet nur Olivenöl aus der ersten Pressung, die höchste Qualitätsstufe.
Oregano
Oregano ist ein ganz besonders aromatisches Kraut, das vielen FRoSTA Gerichten durch seinen pfeffrigen Geschmack eine ganz besondere Note verleiht. Oregano wird vorwiegend in den Gerichten der Mittelmeerküche eingesetzt. Unser Oregano wird innerhalb weniger Stunden nach der Ernte verarbeitet und frisch tiefgefroren.
Knoblauch
In vielen FRoSTA Produkten wird Knoblauch eingesetzt. Dieser gibt den Gerichten nicht nur ein ganz besonderes Aroma, sondern verstärkt zudem auf ganz natürliche Weise den Geschmack der anderen Zutaten. Wir bei FroSTA verwenden ausschließlich frische Knoblauchzehen, weil diese viel leckerer sind als industriell hergestelltes Knoblauchpulver. Die ganzen Zehen werden direkt vor der Produktion in unserer hauseigenen Knoblauchpresse verarbeitet.
Honig
Der bei FRoSTA verwendete Blütenhonig wird nach traditionellem Verfahren gewonnen. Mit Hilfe einer Zentrifuge, auch Honigschleuder genannt, wird der Honig aus den Waben geschleudert.
schwarzer Pfeffer
Die Pfefferkörner werden bei FRoSTA in der Gewürzmühle frisch gemahlen.

Nährwerte

Nährwerte

Brennwert 171 kJ / 41 kcal
Eiweiss 1,5 g
Kohlenhydrate 3,3 g
davon Zucker:3,1 g
Fett 1,9 g
davon gesättigte Fettsäuren:0,3 g
Ballaststoffe 2,4 g
BE 0,3
Salz 0,9 g
davon Natrium:0,4 g
Alle Angaben beziehen sich auf 100g Packungsinhalt und unterliegen den natürlichen Schwankungen.

Zubereitung

Zubereitung

Pfanne
 
  • Beutelinhalt unaufgetaut mit 2-3 EL Öl in eine Pfanne geben
  • auf höchster Stufe erhitzen
  • dann 11-12 Minuten bei mittlerer Hitze garen
  • zwischendurch mehrmals umrühren
Mikrowelle: Beutelinhalt unaufgetaut mit 2 EL Öl in ein mikrowellengeeignetes Gefäß mit Deckel geben ⋅ bei 800 Watt ca. 2x7 Minuten garen ⋅ Nach der Hälfte der Zeit gut umrühren ⋅ 1 Minute ruhen lassen, vor dem Servieren umrühren

Haltbarkeit

Haltbarkeit

* -Fach (- 6°): 4 Tage
** -Fach (- 12°): 3 Wochen
*** -Fach (- 18°): mindestens haltbar bis Ende: siehe Aufdruck
Einmal aufgetaute Ware nicht wieder einfrieren
 
 
 
 
facebook
twitter